Shurman

East Side Of Love

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 27.04.2016
Jahr: 2016
Stil: Americana

Links:

Shurman Homepage



Redakteur(e):

Michael Masuch


Shurman
East Side Of Love, Blue Rose Records, 2016
Aaron BeaversAcoustic & Electric Guitars, Vocals
Michael TherieauBass, Vocals
Harley HusbandsLead Guitar
Clint ShortDrums
Guests:
Danny EisenbergHammond Organ, Piano
John ContrerasCello
Örjan MäkiPedal Steel
PH NaffahPercussion, Backing Vocals
Josh Zee, Phil Hurley, Nick RandolphBacking Vocals
Produziert von: Aaron Beavers Länge: 50 Min 34 Sek Medium: CD
01. East Side Of LOve07. California Carry Me Away
02. Never Gonna Quit08. Dive Right In
03. If I Could Would09. See You Smile
04. You Don`t Have To Love Me10. Somebody Else`s Problem
05. Saving It Up11. Time To Say Goodbye
06. I Don`t Konow Why

Nach einigen Ups und Downs in Aaron Beavers Leben ist so eine neue Platte durchaus als musikalischer Jungbrunnen zu gebrauchen.
Nachdem einige Songs bereits 2013 das Licht der Welt erblickten, wurden viele wieder verworfen und so entstanden zudem noch einige hübsche rootsige Country-Rock Perlen wie der Titelsong East Side Love, der sich mit honigsüsser Orgel und auf den Punkt zupackenden Gitarren herrlich träge durch das musikalische Flussbett schlängelt und sofort mal zu gefallen weiß.

Da twangt Never Gonna Quit mit E-Gitarre und interessanter Hook im Duett, treibt das Schlagzeug das Ganze nach vorne und die Cowboys nicken wohlgefällig dazu mit dem Kopf, während SHURMAN mit dem knackigen semi-akustischen You Don't Have To Love Me weitere Punkte sammelt und mit dem knackigen California Carry Me Away echtes Americana-Hitpotential entwickelt.

Beaver und seine Jungs servieren elf souverän gestaltete Frischzellenkuren in intelligenter countryesk-rootsgetränkter Songwriting-Manier, schütteln klasse Sunset-Balladen wie Saving It Up und Somebody Else's Problem (mit punktgenauer Pedalsteel dekoriert) aus dem Ärmel und schicken den geneigten Hörer nach dem deftigen Country Rocker Time To Say Goodbye der wohl als Rausschmeisser gedacht war, sogleich zurück an die Repeat Taste.

Michael Masuch, 15.04.2016

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music