Garbage

Not Your Kind Of People

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 14.05.2012
Jahr: 2012
Stil: Alternative Rock

Links:

Garbage Homepage

Garbage @ facebook

Garbage @ twitter



Redakteur(e):

Kay Markschies


Garbage
Not Your Kind Of People, Stun Volume/Cooperative Music, 2012
Shirley MansonVocals, Synth and Stylophone
Duke EriksonGuitars, Synths, Piano
Steve MarkerGuitars, Synths, Noise
Butch VigDrums, Loops, EFX
Produziert von: Garbage Länge: 43 Min 02 Sek Medium: CD
01. Automatic Systematic Habit07. I Hate Love
02. Big Bright World08. Sugar
03. Blood For Poppies09. Battle In Me
04. Control10. Man On A Wire
05. Not Your Kind Of People11. Beloved Freak
06. Felt

Kinder, wie die Zeit vergeht ! Schlappe sieben Jahre ist es nun her, dass GARBAGE mit "Bleed Like Me" ihr letztes reguläres Studioalbum herausbrachten und - kaum zu glauben - schon 14 Jahre sind vergangen, seit Shirley Manson mir auf "Version 2.0" verführerisch You Look So Fine in die Ohren flüsterte.
Viele alteingesesse Fans unken ja, dass eben dieses Album auch das letzte richtige Lebenszeichen von GARBAGE war, die Nachfolgeralben enttäuschten so manchen Anhänger.

Neues Spiel, neues Glück. Zum Glück haben sich GARBAGE nach der langen Pause nicht endgültig aufgelöst, sondern versuchen, mit dem fünften Album wieder auf den Weg des Erfolges zu finden.
Und das gelingt dem Quartett doch recht gut. Nachdem "Beautiful Garbage" von vielen Loops, Beats und anderem elektronischen Schnickschnack durchsetzt war, man auf "Bleed Like Me" sich wieder auf den Einsatz der E-Gitarre zurückbesonnen hat, findet man auf "Not Your Kind Of People" nun einen Mix beider Stile, der einen sehr homogenen Eindruck macht.
Mal klingen die vier Amerikaner kratzbürstig wie auf dem Opener Automatic Systematic Habit oder Man On A Wire, mal ruhig und besonnen wie auf den Tracks Not Your Kind Of People, Sugar und Beloved Freak.
Dort, wo GARBAGE elektronische Elemente nutzen, wirken diese wesentlich bewusster und gezielter eingesetzt als auf den letzten Scheiben und geben "Not Your Kind Of People" teilweise sogar einen avangardistischen Anstrich.

Zwar erreicht die Band auch hier nicht die Hitdichte wie noch auf den beiden Erstlingswerken, mit Blood For Poppies, I Hate Love und Automatic Systematic Habit sind aber zumindest drei Songs auf dem Album, die eine große Radiosingletauglichkeit aufweisen und in den nächsten Monaten auf den Rock-Dancefloors rauf und runter gespielt werden werden.

Allen Unkenrufen zum Trotz - GARBAGE beweisen auf "Not Your Kind Of People", dass sie es noch können. Der Band ist nach zwei durchschnittlichen Alben wieder ein musikalisches Sahnestück gelungen, das in punkto Abwechslungsreichtum sogar an die Anfänge der Band anknüpfen kann.
Freut euch also auf die kommenden Southside- und Hurricane-Festivals, wenn Mrs. Manson uns alle erneut um den Finger wickeln wird.

Kay Markschies, 10.05.2012

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music