Black Spiders

This Savage Land

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 26.10.2013
Jahr: 2013
Stil: Alternative Rock

Links:

Black Spiders Homepage



Redakteur(e):

Marc Langels


Black Spiders
This Savage Land, Listenable Records, 2013
Pete 'Spider' SpibyGesang & Gitarre
Andy 'Ozzy' ListerGitarre
Mark 'The Dark Shark' ThomasGitarre
'Tiger' Si AtkinsonBass
Adam 'The Fox' IrwinSchlagzeug
Produziert von: Matt Ellis Länge: 44 Min 06 Sek Medium: CD
01. Knock You Out06. Raised By Wolves
02. Stick It To The Man07. Trouble
03. Balls08. Teenage Knife Gang
04. Young Tongues09. Creatures
05. Put Love In Its Place10. Sleepy Demon

"Let there be drums, let there be guitars, let the mayhem ensue", mit diesen zumindest zum Teil bekannten Worten beginnt die neue CD der britischen Rock-Hoffnung BLACK SPIDERS. Und dann stürzen sich die fünf Musiker kopfüber in das selbstgeschaffene Chaos aus Alternative, straightem Rock, gemäßigtem Punk und jeder Menge Enthusiasmus. Irgendwie getreu dem Motto vom Beginn: „let the mayhem ensue“ - "lasset das Chaos beginnen".

Dabei wirkt die Mischung, noch etwas mehr als vor zwei Jahren bei der doch recht gelungenen Zusammenstellung "Volume", manchmal etwas gewöhnungsbedürftig. Denn nach einem recht Alternative-schrammeligen Beginn mit Knock You Out und dem punkigen Stick It To The Man kommt eine breitbeinige Rock-Hymne wie Balls für den Hörer denn doch etwas überraschend. Und in dieser Art und Weise machen die BLACK SPIDERS im Anschluss munter weiter. Mit Put Love In Its Place haben sie sogar eine Nummer in bester AFGHAN WHIGS-Manier dabei, die sich deutlich vom Rest des Albums unterscheidet.

Diese Unvorhersehbarkeit macht es schwer, die Band richtig einzuordnen. Auf der anderen Seite sorgt sie aber auch dafür, dass die BLACK SPIDERS selber spannend und abwechslungsreich bleiben. Zu keinem Zeitpunkt kann man vorhersehen, was in der nächsten Rille auf einen wartet. Aber als Hörer sollte man schon offen für die verschiedenen Stile sein, aus denen die BLACK SPIDERS ihre Musik machen, ansonsten könnte man sich in dem Chaos auch leicht verlieren (oder die Lust auf die CD). Wer jedoch beides mag - also sowohl die alternative als auch die Hard Rock-Seite -, der wird an "This Savage Land" sicherlich seine Freude finden, gerade auch wegen dieser Unvorhersehbarkeit.

Marc Langels, 23.10.2013

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music