Willy DeVille

Rockpalast

Live At Rockpalast 1995 & 2008

( English translation by Google Translation by Google )

CD & DVD-Review

Reviewdatum: 07.03.2015
Jahr: 2014
Stil: Rock, Blues, Soul
Spiellänge: 262:05
Produzent: WDR

Links:

Willy DeVille Homepage


Plattenfirma: Repertoire Records


Redakteur(e):

Michael Koenig


 
 
DVD 1 & CD:  
Willy DeVille And The Mink DeVille Band Live At Rockpalast, Museumsplatz, Bonn, Germany, 19th July, 2008:  
Willy DeVille Vocals, Guitar, Harmonica
Mark Newman Guitar, Backing Vocals
Robert Curiano Bass, Backing Vocals
Kenny Margolis Keyboards, Accordion, Backing Vocals
Shawn Murray Drums
Boris Kinberg Percussion, Backing Vocals
Yadonna West Backing Vocals
DVD 2:  
Willy De Ville Live At Rockpalast, Biskuithalle, Bonn, Germany, 25th March, 1995:  
Willy DeVille Guitar, Vocals, Harmonica, Percussion
Freddy Koella Guitar, Violin, Mandolin
Boris Kinberg Percussion, Backing Vocals
Seth Farber Keyboards, Accordion, Backing Vocals
Shawn Murray Drums, Backing Vocals
Eddy Mandion Saxophone, Percussion, Backing Vocals
Bobby Curiano Bass, Guitar, Backing Vocals
     
DVD 1 (94 Min 00 Sek):  
Willy DeVille And The Mink DeVille Band Live At Rockpalast, Museumsplatz, Bonn, Germany, 19th July, 2008:  
01. Watermelon Man 12. Hey Joe
02. Loup Garou 13. Betty And Dupree
03. So So Real 14. Venus And Avenue D.
04. Chieva 15. Demasiado Corazon
05. Even While I Sleep 16. Savoir Faire
06. Spanish Stroll 17. Cadillac Walk
07. Muddy Waters Rose Out Of The Mississippi Mud 18. Mixed Up, Shook Up Girl
08. Heart And Soul 19. Steady Drivin' Man
09. You Got The World In Your Hands 20. Just Your Friends
10. Bacon Fat Bonus Feature:
11. White Trash Girl 21. Interview With Willy DeVille
DVD 2 (89 Min 02 Sek):  
Willy De Ville Live At Rockpalast, Biskuithalle, Bonn, Germany, 25th March, 1995:  
01. (Every Time I Hear) That Mellow Saxophone 10. Angel Eyes
02. Slow Drain 11. Heaven Stood Still
03. Steady Drivin' Man 12. Even While I Sleep
04. I Can Only Give You Everything 13. Demasiado Corazon
05. Cadillac Walk 14. Spanish Stroll
06. Heart And Soul 15. Hey Joe
07. Every Dog Got His Day 16. New Orleans
08. Mixed Up, Shook Up Girl 17. Amazing Grace (Guitar Solo)
09. Key To My Heart 18. Dust My Broom
CD (79 Min 03 Sek):  
Willy DeVille And The Mink DeVille Band Live At Rockpalast, Museumsplatz, Bonn, Germany, 19th July, 2008:  
01. Loup Garou 11. Hey Joe
02. So So Real 12. Betty And Dupree
03. Chieva 13. Venus Of Avenue D.
04. Even While I Sleep 14. Demasiado Corazon
05. Spanish Stroll 15. Savoir Faire
06. Muddy Waters Rose Out Of The Mississippi Mud 16. Cadillac Walk
07. Heart And Soul 17. Mixed Up, Shook Up Girl
08. You Got The World In Your Hands 18. Steady Drivin' Man
09. Bacon Fat 19. Just Your Friends
10. White Trash Girl  

Und es geht in die nächste Runde der Veröffentlichungen zur Erinnerung an den seligen Willy DeVille. “Live At Rockpalast 1995 & 2008“ heißt ein Set aus zwei DVDs und einer CD, das Repertoire Records im Winter herausbrachten. Es enthält die beiden Rockpalast-Shows vom 19. Juli 2008 auf dem Bonner Museumsplatz (mit der MINK DEVILLE Band) und dem 25. März 1995 in der Bonner Biskuithalle (mit Band).

”Willy DeVille And The MINK DEVILLE Band Live At Rockpalast, Museumsplatz, Bonn, Germany, 19th July, 2008” (DVD 1) zeigt den Mann aus Stamford in Connecticut, wie üblich, mit vollen Einsatz bei der Sache. Unterstützt von überragenden Mitmusikern und einer Backgroundsängerin mit Klasseformat inszeniert er ein unwiderstehliches Ereignis. Es sollte übrigens sein viertes und letztes Gastspiel unter dem Banner des Rockpalast sein.
Das als Bonus präsentierte kurze Interview (deutsche Untertitel inklusive) mit dem US-Amerikaner dreht sich unter anderem um Erfolg und die Hendrix-Nummer Hey Joe, die er abgeändert in seinem Programm hatte.

”Willy DeVille Live At Rockpalast, Biskuithalle, Bonn, Germany, 25th March, 1995” (DVD 2) erstickt jeden vielleicht aufkommenden Zweifel an der künstlerischen Integrität und Leidenschaft des smarten, mit einer gewissen Arroganz und jeder Menge Coolness ausgestatteten Mannes sofort im Keim. Auch die Band verdient höchste Anerkennung für ihr Engagement und die gezeigte Spielfreude.

Die reamsterten Bilder und Töne des Auftritts von 2008 sind superb. Auch der digital aufgefrischte Film über den Gig aus dem Jahr 1995 hat hervorragende Qualität.

Die CD bringt nahezu das komplette Set von 2008 in allerbester Klangqualität zu Gehör.

Das bebilderte Booklet bietet ausführliche Anmerkungen von Michael Heatley (November 2014) und persönliche Äußerungen von Willy DeVille.

“Live At Rockpalast 1995 & 2008“ kommt in der für Repertoire Records üblichen Hochwertigkeit daher und wird dem würdigen Gedenken an einen Ausnahmekünstler damit vollauf gerecht, der stets mit aller Hingabe und Unmengen an Herzblut, für seine explosive, ureigene Mixtur aus Rock, Blues, Rock’n’Roll, Rhythm’n’Blues, Soul, Tex Mex und Country lebte. Kein Wunder also, dass seine Konzerte umjubelt und spektakulär waren.

Michael Koenig, 16.02.2015

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music