Various Artists

Nur für Anfänger Mandoline

( English translation by Google Translation by Google )

Buch-Review

Reviewdatum: 11.04.2013
Jahr: 2012
Stil: Lehrbuch
Verlag: Bosworth Edition

Links:


Redakteur(e):

Epi Schmidt


Various Artists
Nur für Anfänger Mandoline, Bosworth Edition, 2012
von: Todd Collins
ISBN: 978-3-86543-750-1
Umfang: 50 Seiten
Preis: 14,95 € zzgl. Versandkosten

Wer einen ordentlichen Scheunen-Boogie vom Stapel lassen will, kommt - damit es auch richtig staubt - um die Beteiligung einer Mandoline nicht herum. Ähnlich ergeht es den Jungs von den Blauen Bergen, wenn sie zum zünftigen Blue Grass die Steingutkrüge kreisen lassen. Auf der grünen Insel geht kaum ein Rig oder Jig durch den Pub, ohne dass einer die acht Saiten dieses Instruments ordentlich poliert und letztlich spielt sich bei den Griechen nicht mal der letzte Sirtaki ab, ohne das die Saiten dieses Lautenabkömmlings gezupft werden.
Wir sehen also, es gibt nicht nur Gitarren und Bässe, die mit wohlklingenden Saiten bestückt sind, so sie denn in sinnvoller Weise angeschlagen werden.
Damit dass von Beginn an klappt, gibt es z.B. "Nur für Anfänger Mandoline". Der leicht holprige Titel reiht sich in die Reihe ähnlich aufgemachter Lehrbücher ein, die noch einige andere Musikinstrumente einschließt.

Der Bosworth Verlag hat sich hierzu die Dienste von Todd Collins gesichert, der sich sowohl in Europa, als auch in Amerika aufhält und dem kaum eine Spielart mit der Mandoline fremd ist. Ob Jazz, Country, Blues oder Rock und sogar Klassik.
Mit diesem Heft vermittelt er einem die Grundlagen des Mandolinenspiels anschaulich und fundiert. Ob es um die Haltung des Instrumentes geht, verschiedene Ausführungen, das Stimmen, Picking-Techniken, das Spiel mit den Fingern oder mit Plektrum, es scheint nichts zu fehlen, um der Mandoline die ersten Sporen zu geben.
Akkorde werden genauso berücksichtigt, wie das Melodiespiel und selbst Grundlagen der Musiktheorie werden nicht ausgespart.
Am meisten Freude macht aber natürlich das Musizieren selbst und deshalb verschafft dem Lernbegeisterten die beiliegende CD, mit immerhin einer Spielzeit von über 30 Minuten, die Möglichkeit sehr bald ins Geschehen einzugreifen.

Neben Hilfen beim Stimmen und ersten Melodien, sind hier einige Klassiker der Folk-, Country- und Bluegrass-Szene zu finden. Zu Titeln wie Handsome Molly, Cripple Creek oder Wildwood Flower gibt es Playbacks in langsamer wie in schneller Form, sodass man sich da gut reinarbeiten kann. Niedergeschrieben sind die Titel in Notenschrift und Tabulatur und erläuternde Hilfen und Erweiterungen sind an den passenden Stellen platziert.
Ein Akkordlexikon hilft beim Begleiten fremder Songs und eine Diskografie beim Finden von weiterem Hörmaterial. Auf 50 Seiten tut sich hier doch eine Menge und ich kann mir gut vorstellen, dass man mit den Kenntnissen, die einem "Nur für Anfänger Mandoline" vermittelt, auch fortgeschrittene Musikfans alsbald beeindrucken kann.
Irgendwie hab ich jetzt Lust auf gut gezapftes Guiness ...

Epi Schmidt, 08.04.2013

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music