Various Artists

A Tribute To Sea Shepherd For The Ocean

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 30.12.2014
Jahr: 2014
Stil: Rock, Metal

Links:


Redakteur(e):

Michael Koenig


Various Artists
A Tribute To Sea Shepherd For The Ocean, Bacillus Records/Bellaphon Records, 2014
BodyguerraTrack 01
AyscobeTrack 02
DomainTrack 03
SapiencyTrack 04
Inner SanctumTrack 05
Shanghai GunsTrack 06
Peoples TemperTrack 07
Siren's LegacyTrack 08
KrautalarmTrack 09
Die Apokalyptischen ReiterTrack 10
DebaucheryTrack 11
Bleeding RedTrack 12
NeurotoxTrack 13
ZaragonTrack 14
Produziert von: Michael Tenten Länge: 61 Min 12 Sek Medium: CD
01. Think It Over08. Ghostship
02. The Ocean09. Kontinent Plastik
03. Burning Red10. Freiheit Gleichheit Brüderlichkeit
04. Tomorrow11. Kings Of Carnage
05. Agent Of Chaos12. Nameless
06. Long Way Hard Decision13. Wir klagen an
07. Monumental14. Raindrops

Wir Menschen sind ja gemeinhin ziemlich stolz auf unsere Intelligenz. Die scheint aber, immer dann, wenn es um das Wohl des Planeten geht, den wir bewohnen, auszusetzen oder ausgeknipst zu werden. Wer könnte denn, im Hinblick auf all die Umweltsünden, die wir Menschen uns andauernd und ohne Unterbrechung leisten, heute noch ruhigen Gewissens behaupten, dass es mit unserer Erde zum allerbesten steht. An Land, im Wasser, in der Luft und obendrein der Atmosphäre. Eine diesbezügliche Aufzählung würde jeden Rahmen sprengen. Wie lange wird das alles noch gut gehen? Schließlich sind wir ach so schlauen Menschen drauf und dran, uns genau den Ast abzusägen, auf dem wir höchst selbst sitzen.
Auf jeden Fall scheint es nicht allzu weit her zu sein mit unserem Bekenntnis zu Gegenwart und Zukunft. Zu unserem Erbe für die künftigen Generationen. Unermessliche Dummheit, wahnwitzige Kurzsichtigkeit, unausrottbare Gier und die damit verbundene unfassbare Rücksichtslosigkeit lassen uns alles vernichten, was dem schnellstmöglichen Profit im Wege steht. Ohne Ausnahme.
Wie gut, dass es wenigstens noch ein paar Aufrechte gibt, die sich standhaft weigern zu kapitulieren und etwas gegen diesen ganzen Irrsinn unternehmen. Wenn es ihnen nötig erscheint, sogar mit erheblichem Risiko, dabei körperlichen Schaden zu nehmen. Eine dafür beispielhafte Organisation ist Sea Shepherd, deren Mitglieder sich bereits 1983 dem weltweiten Kampf gegen das völlig sinnlose und ultrabrutale Abschlachten von Walen und Delfinen verschrieben haben.
Ayscobe-Gitarrist Michael Tenten ist seit Jahren Aktivist bei Sea Shepherd und erfährt 2013 von den gigantischen Kosten für eine Walschutzkampagne dieser Organisation in der Antarktis. Aus diesem Anlass entschließt er sich, den Benefiz-Sampler “A Tribute To Sea Shepherd - For The Ocean“ mit mehreren Bands (darunter seine eigene, BODYGUERRA, DOMAIN, DIE APOKALYPTISCHEN REITER und DEBAUCHERY) zu produzieren. Sämtliche daran beteiligten Künstler verzichten dankenswerterweise zugunsten des Walschutzes auf ihre Gagen. Es bleibt zu hoffen, dass auf diesem Wege genug Geld für Sea Shepherd zusammenkommt, um einen wichtigen und leider unverzichtbaren Beitrag zum Umweltschutz leisten zu können.

Jeder der vierzehn aufgenommenen Tracks stammt von einer anderen Formation. Diese wiederum sind weit überwiegend deutschen Ursprungs. Die stilistische Bandbreite schließt diverse Rockspielarten und verschiedene Metal-Subgenres mit ein. Ausfälle sind nicht zu verzeichnen.

Wer schön fett und wuchtig produzierte Mucke ([selbst]kritische Texte inklusive) hören und dabei obendrein gleichzeitig noch etwas Gutes für die Natur tun möchte, sollte sich definitiv dafür entscheiden, “A Tribute To Sea Shepherd - For The Ocean“ zu erstehen. Er wird es nicht bereuen.

Michael Koenig, 22.12.2014

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music