Tedeschi Trucks Band

I Am The Moon: IV Farewell

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 31.08.2022
Jahr: 2022
Stil: Southern Soul, Gospel, R & B
Spiellänge: 30:31
Produzent: Derek Trucks

Links:

Tedeschi Trucks Band Homepage

Tedeschi Trucks Band @ facebook

Tedeschi Trucks Band @ twitter


Plattenfirma: Fantasy Records

Promotion: Oktober Promotion


Redakteur(e):

Frank Ipach

Titel
01. Last Night In The Rain
02. Soul Sweet Song
03. D'Gary
 
04. Where Are My Friends
05. I Can Feel You Smiling
06. Another Day
Musiker Instrument
Susan Tedeschi Vocals
Derek Trucks Guitars
Gabe Dixon Keyboards, Vocals
Brandon Boone Bass
Tyler Greenwell, Isaac Eady Drums
Mike Mattison Vocals, Acoustic Guitar
Kebbi Williams Saxophone
Ephraim Owens Trumpet
Elisabeth Lea Trombone
Eric Krasno Guitar

Werden wir das überhaupt aushalten können? Sicher werden wir die nächsten paar Monate ohne eine neue TEDESCHI TRUCKS BAND Veröffentlichung auskommen müssen. Mit dem vierten Teil der "I Am The Moon" Saga schließt sich nun der Kreis.

Seit Anfang Juni hat uns das 12-köpfige Musikerkollektiv nun allmonatlich mit halbstündigen Songsammlungen erfreut und der Hörerschaft reichlich schöne und spannungsgeladene Minuten beschert. Ganz offen gestanden habe ich das komplette Werk noch nicht ein einziges Mal in einem Rutsch durchgehört. Muss ja auch nicht, denn ursprünglich haben die verantwortlichen Köpfe der Band den "I Am The Moon" Zyklus auch genau so angelegt. Hier ein halbes Stündchen, dort ein halbes Stündchen. Wohl dosiert. Ich habe nicht die leiseste Ahnung wie sich die gesamten zwei Stunden "I Am The Moon" auf die Stimmungslage auswirken, ob sich womöglich Momente der Langeweile einstellen.

Die vier einzelnen Kapitel für sich genommen sind jedenfalls spannend genug, um sie sich mit Lust und Laune immer wieder mal zu Gemüte zu führen. Auch wenn der Schlussakt namens "Farewell" beim allerersten (oberflächlichen) Hören ein wenig beliebig wirkt und den drei vorangegangenen Kapiteln kaum das Wasser reichen kann, spürt und hört man, wenn man tiefer in die Materie einsteigt, dass Teil IV nicht weniger gehaltvoll daherkommt als seine Geschwister.

Schlussendlich wird es sogar äußerst schwierig, so etwas wie einen Lieblings-Track auszumachen. Diese schöne halbe Stunde TTB entwickelt ihren ganz eigenen Flow, der auf völlig unspektakuläre und lässig entspannte Art und Weise den Hörer mitnimmt und in diesen typischen Kokon aus Soul, Gospel und Rhythm & Blues einwickelt. Hypnotisch. Da gibt es kein Entkommen.

Zauberhafte Songs wie Soul Sweet Song und Where Are My Friends sprechen ihre ganz eigene Sprache und verdeutlichen zum wiederholten Mal, dass die TEDESCHI TRUCKS BAND ihre unverwechselbare Stilistik weiter pflegt und damit Großes schaffen kann. So bleibt kein Zweifel daran, dass "I Am The Moon: I - IV" als großer Wurf in die Band-Historie eingehen wird.

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music