Steve Hackett

Beyond The Shrouded Horizon

( English translation by Google Translation by Google )

CD-Review

Reviewdatum: 28.09.2011
Jahr: 2011
Stil: Prog Rock

Links:

Steve Hackett Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Steve Hackett
Beyond The Shrouded Horizon, InsideOut Music, 2011
Steve HackettGuitars, Vocals, Harmonica
Simon PhillipsDrums
Gary O'TooleDrums, Vocals
Chris SquireBass
Nick BeggsBass, Chapman Stick
Nick DriverDouble Bass
Roger KingKeyboards, Programming
Ben FennerKeyboards, Programming
John HackettFlute, Vocals
Rob TownsendSaxophone, Whistle, Bass Clarinet
Amanda LehmannVocals, Guitar
Christine TownsendViolin, Viola
Richard StuartCello
Produziert von: Steve Hackett & Roger King Länge: 58 Min 25 Sek Medium: CD
01. Loch Lomond08. Waking Of Life
02. The Phoenix Flown09. Two Faces Of Cairo
03. Wanderlust10. Looking For Fantasy
04. Til These Eyes11. Summer's Breath
05. Prairie Angel12. Catwalk
06. A Place Called Freedom13. Turn This Island Earth
07. Between The Sunset And The Coconut Palms

Der britische Meistergitarrist Steve Hackett scheint Ideen im Überfluss und keine Probleme mit dem, so scheint es, ewigen Album-Tour-Album-Tour-Kreislauf zu haben. Wie sonst könnte er nach seinem letzten Studioalbum “Out Of The Tunnel’s Mouth“, der dazugehörigen Tour 2009/10 und dem heurigen, diese Reise dokumentierenden Mitschnitt "Live Rails", jetzt schon wieder mit einer neuen Studioproduktion präsent sein? “Beyond The Shrouded Horizon“ erscheint dieser Tage und soll an dieser Stelle, der Klasse seines Schöpfers entsprechend, würdig bewertet werden.

Gemeinsam mit seiner Electro Band, weiteren Mitwirkenden und den beiden illustren Gästen Simon Philips und Chris Squire (YES) gönnt dieser begnadete Musiker und Songwriter den Zuhörern/innen eine knappe Stunde pures Entzücken. Er beackert so unterschiedliche Felder wie Art/Prog Rock, Hard Rock, Heavy Metal, Folk, Flamenco, Orientalisches Klanggut und Pop. Die Tracks gehen heftig und schwer in die Gehörgänge, umschmeicheln entspannt balladesk die Ohren und/oder bringen die Gehörknöchelchen orchestral in Schwingung. Es tönt elektrisch, es klingt akustisch. Aus all diesen Einzelteilen destilliert Steve Hackett, wie gewohnt, virtuos und außerordentlich durchdacht eine absolut einzigartige Mischung, die unverkennbar ihm zuzuschreiben ist.

Die Produktion stimmt, die Kompositionen (gleichgültig, ob überlang, von normaler Dauer oder kurz) sind kaum einmal ohne echte Qualität. Die Musiker/innen handeln überzeugend und engagiert.

“Beyond The Shrouded Horizon“ ist zwar bestimmt nicht das beste Werk des Briten, dafür jedoch immer noch so stark, dass viele andere Liederfinder sich die Finger danach lecken würden. Anspruchsvolles in typischer Steve Hackett-Güte. Nicht mehr, und vor allem anderen, eben nicht weniger.

“Beyond The Shrouded Horizon“ gibt es als normale CD, limitierte Doppel-CD, Doppel-LP im Klappcover und digitalen Download.

Michael Koenig, 16.09.2011

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music