Chas & Dave

Rockpalast

Live At Rockpalast

( English translation by Google Translation by Google )

CD & DVD-Review

Reviewdatum: 28.06.2015
Jahr: 2015
Stil: Rock′n′Roll

Links:

Chas & Dave Homepage



Redakteur(e):

Michael Koenig


Chas & Dave
Live At Rockpalast, Repertoire Records, 2015
Chas HodgesPiano, Vocals, Banjo, Guitars
Dave PeacockBass, Vocals, Banjo, Guitars
Mick BurtDrums, Washboard
Produziert von: WDR-TV Länge: 140 Min 34 Sek Medium: CD & DVD
DVD - Live At Rockpalast, Zeche, Bochum, Germany, 9th March 1983 (69 Min 14 Sek):
01. Intro10. Ain't No Pleasing You
02. Stop Dreaming11. Rabbit
03. London Girls12. Scruffy Old Cow
04. Sideboard Song13. Margate
05. That Old Piano14. I Miss Ya Girl
06. Word From Anne15. Beer Belly
07. That's What I Like16. Beer Barrel Banjos (Roll Out The Barrels)
08. Nobody17. Gertcha
09. Musn't Grumble18. Poor Old Mr. Woogie
CD - Live At Rockpalast, Zeche, Bochum, Germany, 9th March 1983 (71 Min 20 Sek):
01. Stop Dreaming10. Rabbit
02. London Girls11. Scruffy Old Cow
03. Sideboard Song12. Margate
04. That Old Piano13. I Miss Ya Girl
05. Word From Anne14. Beer Belly
06. That's What I Like15. Beer Barrel Banjos (Roll Out The Barrels)
07. Nobody16. Gertcha
08. Musn't Grumble17. Poor Old Mr. Woogie
09. Ain't No Pleasing YouSpecial Bonus Track:
18. Oh Darling, Dir macht keiner was recht (German Language Version of Track 09)

Am neunten März 1983 betraten die britischen Multiinstrumentalisten und Vokalakrobaten Chas Hodges und Dave Peacock, besser bekannt als das Duo CHAS & DAVE, (nach Ankündigung durch Alan Bangs) gemeinsam mit ihrem Schlagzeuger Mick Burt die Bühne in der Bochumer Zeche. Sie folgten damit einer Einladung des WDR in dessen legendäre TV-Sendereihe ’Rockpalast’.

Repertoire Records, wer wohl sonst, ließen in diesem Jahr unter dem Titel “Live At Rockpalast“ ein DVD/CD-Set erscheinen, mit dem sie den besagten Auftritt restauriert, remastert und edel verpackt in ganzer Länge präsentieren.

Die zwei zunächst noch reservierten, dann jedoch entspannten Vollbartträger ziehen das nach einer Weile begeisterte Publikum mit typisch britischem Humor, Selbstbewusstsein und Ausstrahlung auf ihre Seite. Die von ihnen virtuos und souverän zelebrierte, ganz eigenwillige, höllisch groovende Mixtur aus Rock’n’Roll, Boogie Woogie, Folk, Pop und Rock zündet mit etwas Anlaufzeit. Die Nord-Londoner verbreiten mittels simpler und effektiver Songs beste Partylaune. Dabei beziehen sie die Fans durch nicht immer allzu ernst gemeinte Ansagen, Mitsingspielchen und insgesamt doch regen Kontakt in das Geschehen mit ein.

Die CD beinhaltet das mit der DVD identische Programm. Außerdem bietet die CD als letzte Nummer die witzige und gleichzeitig recht gelungene, unerwartet flüssig vorgetragene deutschsprachige Version von Ain’t No Pleasing You, einem der größten Hits der Briten. Titel: Oh Darling, Dir macht keiner was recht.

Klang- und Bilder sind von nicht zu beanstandender Qualität.

Im reich bebilderten Booklet sind informative Anmerkungen des Journalisten Will Birch vom Februar 2015 inklusive einem aktuellen Interview mit Chas Hodges abgedruckt.

“Live At Rockpalast“ rückt die bis heute vor allem live aktiven CHAS & DAVE in verdienter und angemessener Weise mal wieder verstärkt zurück ins Gedächtnis der Anhänger bewährter, niveauvoller, abwechslungsreicher, unterhaltsamer und handgemachter Klangkunst. Also durchaus für Liebhaber von Bands wie THE KINKS oder THE SMALL FACES.

Michael Koenig, 07.06.2015

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music