Garbage

One Mile High...Live

( English translation by Google Translation by Google )

DVD-Review

Reviewdatum: 14.06.2013
Jahr: 2013
Stil: Alternative Rock

Links:

Garbage Homepage

Garbage @ facebook

Garbage @ twitter



Redakteur(e):

Marc Langels


Garbage
One Mile High...Live, Eagle Rock, 2013
Shirley MansonGesang
Duke EriksonGitarre & Keyboards
Steve MarkerGitarre & Keyboards
Butch VigSchlagzeug
Eric AveryBass
Produziert von: Erica Ferrero Länge: 116 Min 00 Sek Medium: DVD
01. Automatic Systematic Habit11. Big Bright World
02. I Think I'm Paranoid12. Blood For Poppies
03. Shut Your Mouth13. Special
04. Why Do You Love Me14. Milk
05. Queer15. Battle In Me
06. Stupid Girl16. Push It
07. Hammering In My Head17. Only Happy When It Rains
08. Control18. Supervixen
09. #1 Crush19. The Trick Is To Keep Breathing
10. Cherry Lips20. Vow

Sieben Jahre lang war es still gewesen um GARBAGE, die Band um Frontfrau Shirley Manson und den früheren NIRVANA-Produzenten Butch Vig. Nun standen die fünf Musiker (neben Manson und Vig noch die beiden Gitarristen/Keyboarder Duke Eriksen und Steve Marker sowie Ex-JANE'S ADDICTION-Bassist Eric Avery) also wieder gemeinsam auf der Bühne. Das nahmen sie zum Anlass, ihren Auftritt in Denver - der so genannten Mile High City - in exzellenter Ton- und Bild-Qualität festzuhalten.

Dabei herausgekommen ist unter dem Titel "One Mile High...Live" eine wunderbare Retrospektive über das Schaffen dieser sehr vielseitigen Band, die in ihrer Hochzeit Ende der 1990er Jahre sowohl Fans in den Genres Alternative, Rock aber auch Pop fand und mit Songs wie Queer, Stupid Girl oder Only Happy When It Rains sorgten damals auf den Parties für Hoch- und allgemeine Zustimmung.

Diese Songs finden sich natürlich auch hier auf der Setliste wieder, die aber auch einige weniger bekannte Stücke und Songs des damals aktuellen Albums "Not Your Kind Of People" aufweist. Dabei ist klar: je bekannter das Stück, um so frenetischer die Reaktion des Publikums, das ansonsten fast schon hypnotisch an den Lippen von Shirley Manson hängt.

Die Performance ist dabei genau so gehalten wie die Bühnendeko: schlicht aber effektiv. Die Band legt offenbar keinen Wert auf besondere Effekte und die hat sie auch nicht nötig. Sie überzeugt durch spielerisches Können und Charisma. Dieses strahlt insbesondere Sängerin Shirley Manson in Massen aus und hat damit das Publikum schnell im Griff. Das verzeiht ihr dann auch, dass ihr Gesang fast durch die Bank ein wenig zu tief ist.

"One Mile High...Live" ist ein überzeugendes Live-Dokument einer Band, die dabei eindrucksvoll unter Beweis stellt, dass sie ihre besten Zeiten nicht zwingend hinter sich hat. Die Musiker haben offensichtlich wieder Spaß und die Anhänger strömen immer noch in beeindruckender Zahl zu den Konzerten. Für all jene, die GARBAGE auf der letzten Tournee verpasst haben, bietet diese BluRay eine ideale Gelegenheit, Versäumtes nachzuholen.

Marc Langels, 11.06.2013

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music