Bruce Springsteen

Springsteen & I

( English translation by Google Translation by Google )

DVD-Review

Reviewdatum: 31.08.2022
Jahr: 2022
Stil: Rock
Spiellänge: 142:00
Produzent: Svana Gisla

Links:

Bruce Springsteen Homepage

Bruce Springsteen @ facebook

Bruce Springsteen @ twitter


Plattenfirma: Edel


Redakteur(e):

Epi Schmidt


s. weitere Künstler zum Review:

Paul McCartney

Titel
Music Documentary
Bonus Material:
Thunder Road
Because The Night
Shackled And Drawn
 
We Are Alive
When I Saw Her Standing There - with Paul McCartney
Twist And Shout - with Paul McCartney
Rogerio's Film - Dreams - Murakami's Film - Minami's Film

Klar, das Teil ist bereits vor nahezu 10 Jahren schon einmal erschienen. Nun aber erstmals in der Digipak-Version. Was es nicht unbedingt zur sensationellen Neuauflage macht, aber irgendwie hab ich den Eindruck, dass der Film 2013 etwas untergegangen ist. Immerhin erschien in jenem Jahr auch “Die erste autorisierte Biografie“ vom Boss und der Sampler “Collection: 1973 – 2012“ entfachte zwar keinen Wüstensturm, aber wirbelte doch ein bisschen Staub auf. Zählen wir – um in die Gegenwart zurückzukehren – noch hinzu, dass fürs kommende Jahr eine Springsteen-Tournee ansteht, ist das doch Anlass genug, sich nochmal mit “Springsteen & I“ zu beschäftigen.

 

Denn das tun ja ganz offensichtlich ganz schön viele Menschen. Diese tiefe Verbundenheit, diese Verehrung, diese Leidenschaft, die so viele an den Tag legen, ist schlichtweg beeindruckend. Da geht’s nicht darum, mal ein paar Konzerte zu besuchen, oder die Alben zu kaufen. Da ist Springsteen ein Teil des Lebens. Teilweise des Tagesablaufs. Ohne dass in den vielen kleinen Videomitschnitten irgendwelche Knallköpfe oder Chaoten vorkommen. Das sind die sprichwörtlichen Leute, wie du und ich. Aber eben mit einer starken Bindung zum Boss und seiner Musik. Aus unterschiedlichsten Gründen. Man würde sie wohl unter “schwärmerische Fans“ einordnen. Sie sind jedenfalls durch die Bank sympathisch und ihr Fantum ansteckend.

 

Durchsetzt ist der Film natürlich immer wieder mit Auszügen aus Performances aus verschiedenen Jahren von Bruce Springsteen und seiner E Street Band. Da Springsteen live immer noch eine besondere Nummer ist, ist das natürlich klasse, dass hier ein Schwung der Songs enthalten ist, die 2012 beim “Hard Rock Calling“ im Londoner Hyde Park gespielt wurden. Wie das Publikum schon bei Thunder Road Teile des Textes übernimmt, reicht zu manchem Schauer über den Rücken. Nur Springsteen und Roy Bittan am Piano – herrlich!

 

Und wenn dann die komplette E Street Band dabei ist, wird einmal mehr deutlich, was für eine Hammer-Band das ist. Eine Armee des Rock'n'Roll! Nils Lofgrens wildes Solo bei Because The Night, Shackled And Drawn im strömenden Regen und wie könnte man ein Springsteen-Konzert noch toppen? Paul McCartney is in the house, Ladies and Gentleman!!! Mitreißende Versionen von I Saw Her Standing There und ein nicht endend wollendes Twist And Shout krönen diesen Teil der DVD. Eine Sternstunde.

 

Und davon gibt es hier etliche. Für die Fans. Vor der Kamera und vor dem Bildschirm. Ein Film, der in keiner Springsteen-Sammlung fehlen darf.

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music