THUNDERMOTHER veröffentlichen "Black & Gold"

Beim Wacken Open-Air haben die Mädels von THUNDERMOTHER wieder richtig abgeräumt und kurz vor ihrem Abschied in die Staaten, als Support der SCORPIONS und WHITESNAKE hinterlassen sie uns noch ihr neues Album "Black & Gold".

Anhand des Titelsongs kann man sich schon einen Eindruck verschaffen:

Filippa Nässil spricht unter anderem von typischen Thundermother-Nummern wie ‚Wasted‘ oder ‚Loud And Free`, beides reinrassige Party-Rocker mit springlebendigem Feelgood-Appeal. Zur gleichen Kategorie gehört auch die erste Singleauskopplung ‚Watch Out‘, die – inklusive eines sehenswerten Videos aus den Stockholmer ‚Virtual Star Studios‘, gedreht vor einer der größten Greenscreen-Leinwänden Europas – am 8. April 2022 ihre Premiere gefeiert hat. Darüber hinaus gibt es auf ‚Black And Gold‘ reihenweise weitere Höhepunkte zu entdecken, wie etwa den packenden Groove-Rocker ‚I Don´t Know You‘, mit dem Thundermother einen erstklassigen Rockradio-Favoriten im Köcher haben, oder den Titeltrack ‚Black And Gold‘, zu dem Filippa gleich vier Gitarrenspuren beisteuert: „Ich spiele Rhythmus-, Solo- und Slide-Gitarre und obendrüber eine so genannte Talk-Box, wie man sie von Bon Jovi kennt. Ich weiß noch gar nicht, wie ich alle vier Komponenten auf der Bühne unter einen Hut bekommen soll“, lacht sie. Ein besonders farbenfrohes Vibe versprüht die Nummer ‚Look No Hooks‘, über die Filippa sagt: „Wir liebten dieses Sixties-Flair von dem Moment an, als wir es entdeckten!“ Demgegenüber ist ‚Hot Mess‘ ein für Thundermother eher ungewöhnlicher Track, den Filippa Nässil augenzwinkernd als „Mischung aus Aretha Franklin und Aerosmith“ beschreibt und zugibt, dass ihre Band von diesem Song selbst ein wenig überrascht ist. Last but not least: In der Ballade ‚Borrowed Time‘ erzählt Sängerin Guernica Mancini vom kurzen, Adrenalin-befeuerten Glückmoment unmittelbar nach einem Konzert, bevor die Band erschöpft im Nightliner zum nächsten Auftrittsort fährt. 


Thundermother bei Hooked On Music


News-Redakteur: Epi Schmidt

 

(C) 2008 - 2022 by Hooked on Music