Connor Selby - Blues Troubadour im Aufwind

Der junge britische Troubadour Connor Selby hat das Lyric-Video zu seinem neuen Song "The Deep End" veröffentlicht. Der Song stammt aus seinem kommenden selbstbetitelten Deluxe-Edition-Album, das am 03. März über Provogue/Mascot Label Group erscheinen wird.

Connor Selby ist eines der größten Talente in der britischen Bluesszene. Er wurde bei den UK Blues Awards in den letzten drei aufeinanderfolgenden Jahren (2020, 2021, 2022) zum "Young Artist of the Year" gewählt. Er hat eine beeindruckende Liste von Auftrittsorten, darunter das Wembley-Stadion, wo er im Juli 2019 für The Who eröffnete und im Sommer 2022 im Londoner Hyde Park zusammen mit Pearl Jam, Stereophonics und Johnny Marr spielen wird.

Über den neuen Song sagt er: "The Deep End wurde geschrieben, um mir selbst zu sagen, dass man im Leben manchmal mutig sein und Risiken eingehen muss und dass man sich manchmal selbst aufs Spiel setzen muss, um zu bekommen, was man will. Wenn ich mir eine Aufgabe vornehme, kann ich ziemlich besessen davon sein, und ich schätze, dieser Song war einfach eine Möglichkeit, diese Gefühle zu kanalisieren. Der Protagonist ist in ein Mädchen verliebt, das gerade eine Beziehung hinter sich hat, und er will nichts mehr, als mit ihr zusammen zu sein. Er sagt sich, dass viele Leute vor ihm den Fehler gemacht haben, kein Risiko einzugehen, und dass dies der einzige Weg ist, um das zu bekommen, was er will. Ich würde nicht sagen, dass dieser Song autobiografisch ist, aber er ist sicherlich von Ereignissen in meinem Leben inspiriert."

Quelle: www.netinfect.de / www.facebook.com/netinfect



News-Redakteur: Frank Ipach

 

© 2008 - 2024 by Hooked on Music