10.1.18 - 0:01 Von Marc E-Mail @ Autor
Doppelt gute Nachrichten aus dem Hause Pell

Das Jahr beginnt mit guten Nachrichten für Fans von Axel Rudi Pell.

Zum einen erscheint am 23. März das 17. Album des Gitarristen, namens "Knights Call". Und es braucht wohl kaum einen Wahrsager, um dem Nachfolger von "Game Of Sins" (kam auf Platz 11 der deutschen Charts), einen weiteren Erfolg zu prognostizieren. „Ich habe lieber jahrelang konstanten Erfolg als nur ein Hit-Album, an dem mich alle ständig messen.“ Axel Rudi Pell muss es wissen. Immerhin dauert seine Solokarriere beinahe drei Jahrzehnte. Im internationalen Hardrock-Universum ist Pell ein Phänomen. Ein Musiker, der unter dem Radar fliegt, aber keineswegs unsichtbar ist. Ein ehrlicher Handwerker, der eben dieses noch von der Pike auf gelernt hat. Schreibblockaden kennt er nicht, Wellenreiterei mag er nicht. Der alte Werbeklassiker trifft auch auf Pell zu: Da weiß man, was man hat.

hochgeladenes Bild

Zudem hat Axel Rudi Pell die ersten Termine für die nächste Tournee im Frühjahr angekündigt:

26.04. Bochum - Zeche

27.04. Saarbrücken - Garage

28.04. Aschaffenburg - Colos-Saal

29.04. Nürnberg - Hirsch

01.05. München - Backstage

02.05. Ludwigsburg - Rockfabrik

05.05. Erfurt - HsD

06.05. Bochum - Zeche

08.05. Berlin - Huxley's

09.05. Hamburg - Große Freiheit

08.07. Mönchengladbach - Sparkassen Park (mit Deep Purple)

Quelle: Oktober Promotion