14.8.18 - 18:24 Von Frankie E-Mail @ Autor

Bereits seit 2003 arbeitet John Hiatt schon mit New West Records zusammen, für sein letztes Album "Terms Of My Surrender" (das 22. Studioalbum!) aus dem Jahre 2014 gab es zwei Grammy-Nominierungen.

Nachdem John in den 2000er Jahren fast im Jahresrhythmus Alben veröffentlichte, war Zeit für eine Veränderung. Dieses Gefühl der Veränderung spiegelt sich auch im Titel des Albums wider.
Aufgenommen an vier Tagen im Sommer 2017 mit der Sonnenfinsternis am 21. August, markiert das Album sowohl eine Zeit der persönlichen Wandlung für Hiatt, als auch in vielerlei Hinsicht eine musikalische "return to form". Hiatt nahm das Album als Teil eines Trios aus Gitarre, Bass (Patrick O'Hearn) und Schlagzeug (Kenneth Blevins) auf.



"Um ehrlich zu sein, war ich mir nicht sicher, welche Art von Album ich machen wollte, um ", sagt er. "Ich dachte daran, eine Solo-Platte zu machen, nur ich und die Akustikgitarre. Mit anderen Worten, ich hatte also nicht wirklich einen Plan."

Das Trio richtete sich im Heimstudio des Freundes und Musikerkollegen Kevin McKendree auf seiner Farm außerhalb von Nashville ein. McKendree spielte gelegentlich die Orgel, während sein 15-jähriger Sohn, Yates McKendree, zusätzlich Gitarre spielte und die LP begann sich zu entwickeln. "Yates war unsere Geheimwaffe", sagt Hiatt. Innerhalb von sechs Tagen nahmen die Musiker "rund 15 Songs" auf, von denen elf auf dem Album landeten.

Quelle: Oktober Promotion

14.8.18 - 0:33 Von Marc E-Mail @ Autor

Singer/Songwriter Doyle Bramhall II veröffentlicht am 05.10. sein neues Album "Shades".

Es ist der Nachfolger des 2016 erschienenen, von Kritikern gefeierte "Rich Man". Das neue Werk ist ein Mix aus dreckigem Blues, rauem Garagenrock, transzendentem Psychedelic und herzergreifenden Balladen. Sein Werk zieren zahlreiche Gastauftritte von Freunden wie Eric Clapton, Norah Jones, der Tedeschi Trucks Band und seinen Buddies aus Austin, THE GREYHOUNDS. Vorab gibt es mit das Lyric-Video zu Everything You Need, bei dem Eric Clapton zu hören ist:

Quelle: Netinfect


13.8.18 - 12:07 Von Marc E-Mail @ Autor

Eine der führenden Bands der Melodic Power Metal-Szene - STRATOVARIUS - sind zurück - mit einem Album voller brandheißer und ultra-rarer Songs.

"Enigma: Intermission 2" erscheint am 28. September beinhaltet drei neue Songs sowie - zum ersten Mal in der Bandgeschichte - orchestrale Arrangements von vier Hits der Bandgeschichte. Das Album verfolgt das gleiche Konzept wie "Intermission", welches vor bereits 17 Jahren zwischen den beiden Klassikern "Infinite" und "Elements" veröffentlicht wurde, und enthält zusätzlich neun sehr rare Power Metal-Perlen.

Einen der neuen Songs, Oblivion kann man ab sofort genießen:

Quelle: Gordeon Music


08.8.18 - 15:59 Von Epi E-Mail @ Autor
Neues Video von Judith Owen

Nicht nur unser Frankie hatte mit Judith Owens im Frühjahr erschienen Album „redisCOVERed“ richtig Spaß. Die Neuinterpretationen fanden durchwegs sehr positiven Anklang.
Zu ihrer Version von Donna Summers Disco-Hit Hot Stuff hat sie nun ein sehr witziges Video gedreht und soeben veröffentlicht:

Judiths Kommentar dazu: "Die ursprüngliche Version von 'Hot Stuff', die durch Donna Summer berühmt geworden ist, riecht nach sexueller Kraft", erzählte Judith Owen dem People Magazin. "Aber für mich sprach dieses Lied von Verzweiflung und Sehnsucht - wir alle wollen eine besondere Person finden. In einer Welt, die von Hunderten von Fernsehshows dominiert wird, die alle darauf ausgerichtet sind, deinen Partner zu finden, dachte ich, es wäre witzig, ein Musikvideo zu machen, das die schlimmsten Dating-Erfahrungen des Lebens darstellt.“


1/1061 Zur Seite 2» 1061»
Admin Kontakt RSS-Feed (Einträge) abonnieren Einträge (RSS)