05.4.18 - 0:28 Von Marc E-Mail @ Autor

Achim Reichel präsentiert die Wiederauferstehung seines innovativen Kunstprojekts auf einer Konzertreise im April und Juni.

Als A.R. & MACHINES hatte der Musiker, der zu den Mitbegründern der RATTLES gehörte, damals eher zufällig entdeckt, dass seine neue Bandmaschine namens Akai X-330D dazu taugte Achims Gitarrenriffs zu loopen und in Endlosschleife abzuspielen, wozu sich herrlich jammen ließ, ein in jenen Tagen sehr beliebtes Hobby unter Musikern. Also sammelte er ein paar Kumpels um sich herum und spielte als A.R. & MACHINES tatsächlich fünf Alben in kaum vier Jahren ein. Erfolge aber durfte Reichel mit diesen Alben, deren am wenigsten unbekanntes noch "Die Grüne Reise" blieb, zumindest kommerziell keine feiern. Und so verblassten irgendwann seine Erinnerungen und verstaubte das Material in seinem Keller.

Nun ist das Material wieder gefragt und das erklärt Reichel so: "Bis das digitale Zeitalter anbrach und ich mit Mails belagert wurde, die nach dem alten Kram fragten. Als dann "Die Grüne Reise" auf CD wiedererschien, habe ich mir die Rechte an meiner Musik zurückgeholt. Das war ein Scheißspiel und hat lange gedauert. Derweil kamen immer mehr Mails, es schien vor allem in England und Japan etliche Verrückte zu geben, die das Zeug haben wollten". Doch nicht bloß dort, auch in Deutschland wurden zeitweilig für ein Original-Vinyl der Improvisationstruppe bis zu 400 Euro aufgerufen. Also kramte Reichel die alten Bänder aus dem Keller und hatte zwei Jahre später derart viele davon gesichtet, bearbeitet und neu zusammengestellt, dass es für die kürzlich erschienene 10 CD-Box "The Art Of German Psychedelic" reichte - und nun auch für eine eigene Tournee.

A.R. & MACHINES: „The Art Of German Psychedelic“ – Live:

09. Apr 2018 Berlin Admiralspalast

10. Apr 2018 Hannover Theater am Aegi

12. Apr 2018 Dortmund Konzerthaus

13. Apr 2018 Bremen Glocke

22. Juni 2018 Hamburg Freilichtbühne im Stadtpark

Quelle: Netinfect