24.1.18 - 12:34 Von Marc E-Mail @ Autor
Neuer Deal und neues Album von LITTLE CAESAR

Die US-Rocker LITTLE CAESAR aus Los Angeles haben einen neuen, weltweiten Deal mit Golden Robot Records unterzeichnet.

Zudem kündigt die Band ihr neues Album "Eight" für den 16. März an. Darauf bleibt die ihrem Stil treu, sprich sie zelebriert feinsten 70s Hardrock a la BAD COMPANY und HUMBLE PIE mit einem ZZ TOP-Groove und R&B-Melodien. "Eight" ist ihr erstes Studioalbum seit sechs Jahren.

hochgeladenes Bild

1987 erschienen LITTLE CAESAR auf der Bildfläche und hatten mit Jimmy Iovine als Manager und Bob Rock als Produzenten einen nahezu perfekten Start und ein hochkarätiges Team an der Seite. 1989 landeten sie mit einem Song auf dem Metal Blade Sampler "Street Survivors" und wurden kurz darauf von DGC Records (unter Geffen) gesignt. 1990 erschien ihr Debüt Album und zeitglich wurde das Label verkauft. Es folgten viele Label- und Vertriebswechsel und weitere Veröffentlichungen. Touren mit JANE'S ADDICTION, KISS, Iggy Pop, Billy Idol, SOCIAL DISTORTION und LYNYRD SKYNYRD folgten.

1992 erschien ihr zweites Album "Influence" inklusive einer ersten Europa Tour. Im selben Jahr ergatterte Ron Young eine kleine Rolle als Biker in "Terminator 2", wo er von Arnold Schwarzenegger durch ein Fenster geworfen wurde. Gerade als es wieder gut für die Band lief, kam die Grunge-Welle und spühlte sie unter, um sie dann für ein paar Shows 2001 wieder auszuspucken. In der Zwischenzeit erschien 1998 ihr Album "This Time It´s Different". 2009 kam dann "Redemption" gefolgt von einer Europa Tournee. Ihr fünftes Album "American Dream" kam 2012.

Quelle: Oktober Promotion