Link Homepage:
Offizielle Wolf Maahn Homepage
Link Facebook:
Wolf Maahn @ Facebook
Link Kaufen:
www.amazon.de
Live & Seele
Wolf Maahn
Live & Seele, Libero Records, 2017
Wolf MaahnVocals, Guitar
Jürgen DahmenKeyboards, Backing Vocals
Volker VaessenBass, Backing Vocals
Jan WienstroerDrums
Roger SchaffrathLead Guitar
Guest Performance:
Helmut KrummingaLead Guitar
Produziert von: Wolf Maahn Länge: 123 Min 41 Sek Medium: CD
CD 1:CD 2:
01. Montagssong01. Kind der Sterne
02. Gelobtes Land02. Saat und Ernte
03. Schlaflos in Eden03. Homo Sapiens
04. Sensible Daten04. Rebellion
05. Konkurrenztanz05. Rosen Asphalt
06. Freie Welt06. Total verliebt in Dich
07. Irgendwo in Deutschland07. Ich wart auf Dich
08. Über uns08. Die Sucht der Träumer
09. Fallen in Deine Arme09. Wenn der Regen kommt
10. TV aus dem Hotelfenster10. Wunder dieser Zeit
11. Fieber11. Vereinigte Staaten
12. Flucht nach vorn
13. Wir wissen es
14. Am heutigen Morgen

"Vergiss nicht zu tanzen, das Leben ist schön". Auch wenn Wolf Maahns gut gemeinte Maxime im Trubel des Alltags häufig genug untergeht, raufen sich seine zahlreichen Fans immer und immer wieder zusammen und huldigen dem alten Wolf Jahr für Jahr auf seinen Konzerten, sei es nun Solo oder mit seiner formidablen Band. Maahn-Fans wissen um die Intensität seiner Konzerte.

Aktuell erscheint dieser Tage endlich wieder ein Live Album des gebürtigen Berliners. Ganz abgesehen von den beiden "Direkt ins Blut"-Zusammenstellungen, die ja mit eher mit 'unplugged"-Charakter aufwarteten, darf man das Doppelalbum "Live & Seele" jetzt als echte Live-Fortsetzung des 1987er 3-Lp Klassikers "Rosen im Asphalt" einplanen.

Seit 34 Jahren streitet der gebürtige Berliner nun schon für Liebe, Sehnsucht und Gerechtigkeit. Die Sucht der Träumer steckt unzweifelhaft tief und fest in seiner DNA. Natürlich lässt es sich der Held der Achtziger und frühen Neunziger Jahre nicht nehmen, ein gut gestaffeltes Potpourri aus beliebten und vom Publikum unbedingt gewünschten alten Bonbons und neuen und ganz frischen Songs zu präsentieren. Eine ausgewogene Mischung zwar, wobei mancher Nimmersatt durchaus noch Hochkaräter wie Kleine Helden oder Der Clown hat den Blues vermisst. Ich persönlich hätte gerne Sterne in meinen Schuhen im Live-Gewand gehört.

Sei's drum. Maahns Live-Konzept geht letztlich vollständig auf. Der Meister vertraut einer guten und eingespielten Band, die viele der Songs glücklicherweise ein wenig pfeffriger und energischer als von den Studioeinspielungen gewohnt vortragen. Man muss sich auf diese verschworene Truppe einlassen und dann fallen lassen. Hört man dann die unvergänglichen Klassiker wie Irgendwo in Deutschland, Ich wart auf Dich, Die Sucht der Träumer, Rosen im Asphalt und Wenn der Regen kommt weiß man wieder um die Qualitäten dieses großartigen deutschen Rock-Künstlers, der wohl zurecht einen festen Platz im Kreise der Besten innehat. Nicht zuletzt deswegen, weil uns der alte Wolf stets daran erinnert, zu träumen und seinen Sehnsüchten zu folgen.

Frank Ipach, (Artikelliste), 01.02.2017