Link Homepage:
Offizielle Viva Homepage
Link Promo:
Hemifran
Link Kaufen:
www.amazon.de
Living Well Is The Best Revenge
Viva
Living Well Is The Best Revenge, Eigenproduktion, 2017
Vivian DeconciniGuitar, Vocals
Gerard KouwenhovenHarmonies, Backing Vocals
Aria JayHarmonies, Backing Vocals
Sean DixonDrums
Mary FeasterBass
Peter ApfelbaumKeyboards, Drums on Track 03
Produziert von: Elli Crews & Michael Weinrobe Länge: 38 Min 27 Sek Medium: CD
01. Living Well Is The Best Revenge06. Your Amazing Body
02. She's So Very07. Lesbian Sex In The Bathroom
03. Veronica Pierre08. I Always Wanted To Get The Blues
04. Blue Harlequin09. Song For Shane And Nina
05. Charlie Columbine10. Driving To New York

VIVA nennt die Songschreiberin, Gitarristin und Sängerin Vivian Deconcini ihr aktuelles Bandprojekt. Der Titel des neuesten Studioalbums (2010 war schon "Rock’n’Roll Lover" und 2012 ”Rhinestones & Rust” erschienen) der den Rock’n’Roll mit ihrer ganzen Seele lebenden und mit jeder Menge Herzblut verkörpernden US-Amerikanerin lautet “Living Well Is The Best Revenge“.

Eines kann man schon nach dem ersten Anhören der zehn, knapp achtunddreißigeinhalb Minuten dauernden, Tracks sagen: Madam Deconcini verschwendet keinerlei Zeit, sondern kommt ohne jedweden Umstand direkt zur Sache. Ihre hochmelodische Rock’n’Roll-Rock-Pop-Blues-Weltmusik-Mischung fährt jedem, dem sie zu Ohren kommt, gehörig in die Gliedmaßen. Das Zeug groovt ohne Unterlass und reißt so gnadenlos mit, dass es das reine Glück für alle Freunde ehrlicher Studioarbeit ist. Der als Komponistin und Texterin unwahrscheinlich begabten, an ihrer Gitarre meisterlichen und mit einer starken Gesangsstimme gesegneten New Yorkerin gelingt genau das auf Anhieb, was ihr besonders wichtig zu sein scheint, nämlich den Hörern eine gute Zeit zu bescheren. Natürlich profitiert sie dabei auch von den umfangreichen, im Laufe der Jahre gesammelten, Bühnenerfahrungen. Außerdem wurde ihr bei den Aufnahmen die Unterstützung einiger routinierter und versierter Studiocracks zuteil.

Wer sich “Living Well Is The Best Revenge“ anhört, kann nur an Lebensfreude dazu gewinnen. Es sei denn, derjenige weis mit derart unterhaltsamem Material nix anzufangen. Aber sei’s drum, denn dann dürfte ihm ohnehin niemand mehr helfen können.

Michael Koenig, (Artikelliste), 28.12.2017