Link Facebook:
Sons Of Anarchy & Facebook
Link Facebook:
The Forest Rangers @ Facebook
Link Plattenfirma:
Sony Music
Link Mehr Info:
Sons Of Anarchy Wiki
Link Kaufen:
www.amazon.de
Songs Of Anarchy
Various Artists
Songs Of Anarchy, Sony Music, 2013
The Forest Rangers:
Dave KushnerGuitar, Bass
Bob Thiele, Jr.Guitar, Organ, Piano
Brian MacLeodDrums
Davey FaragherBass
Greg LeiszBanjo, Mandoline, Lap Steel Guitar
Phil ShenalePiano, Organ, Mexican Harp
Lyle WorkmanGuitar
Billy Valentine, Gia Ciambotti, Kim YarboroughBacking Vocals
u. a.
Produziert von: Kurt Sutter, Bob Thiele Länge: 63 Min 37 Sek Medium: CD
01. This LifeCurtis Stigers & The Forest Rangers
02. Son Of A Preacher ManKatey Sagal & The Forest Rangers
03. Forever YoungAudra Mae & The Forest Rangers
04. John The RevelatorCurtis Stigers & The Forest Rangers
05. Fortunate SonLyle Workman & Bob Thiele, Jr.
06. Slip KidAnvil feat. Franky Perez
07. Girl From The North CountryThe Lions
08. Someday Never ComesBilly Valentine & The Forest Rangers
09. Gimme ShelterPaul Brady & The Forest Rangers
10. Bird On A WireKatey Sagal & The Forest Rangers
11. Hey Hey, My MyBattleme
12. What A Wonderful WorldAllison Mosshart & The Forest Rangers
13. The Times They Are A-Changin'Franky Perez & The Forest Rangers
14. Strange FruitKatey Sagal & The Forest Rangers
15. House Of The Rising SunThe White Buffalo & The Forest Rangers
Bonus Track:
16. Without A TraceThe New Roses

"Songs Of Anarchy - Music From Sons Of Anarchy Seasons 1-4" ist der treffend betitelte Soundtrack der US-TV-Serie aus der Feder von Kurt Sutter ("The Shield").
Die actionreiche und zum Teil recht brutale Serie handelt von einer fiktiven kalifornischen Motorrad Gang auf kriminellen Abwegen und ist lose an Shakespeares Theaterstück "Hamlet" angelehnt. Einige prominente Darsteller sind u. a. Ron Perlman, Adam Arkin, Kim Coates, Tommy Flanagan, William Lucking, Ally Walker, Dayton Callie, Jimmy Smits, Henry Rollins, Danny Trejo, David Hasselhoff oder Katey Sagal ("Eine schrecklich nette Familie"), wobei letztere auch diverse Vocals für den Soundtrack beisteuert.

Die Songauswahl setzt sich aus den bereits früher bei iTunes erschienenen EPs "North Country", "Shelter" und "The King Is Gone" zusammen, wobei einige der dort fehlenden Songs erst auf dem zweiten Sampler vertreten sind, der bisher nur in den USA erhältlich ist.
Zum Serienstart in Deutschland hat man Volume 1 mit dem Bonus Track Without A Trace von THE NEW ROSES aus dem Raum Wiesbaden versehen, der bereits als Untermalung für den Werbetrailer genutzt wurde und auch die Singleauskoppelung ihres gleichnamigen Debuts darstellt.

Die restlichen Songs sind alternative Coverversionen von z. B. ROLLING STONES, Bob Dylan, THE WHO, CREEDANCE CLEARWATER REVIVAL, GOV'T MULE und Neil Young, zum Teil in getragenen Akustik oder Country Versionen, dargeboten von der hauseigenen Band THE FOREST RANGERS mit unterschiedlichen Vocals, manchmal aber auch hard rockend mit Unterstützung von Bands wie ANVIL, BATTLEME oder THE LIONS.

Die hier zusammengestellten Songs sind natürlich nur ein Bruchteil der in der Serie verwendeten Musik, wo es durchaus härter zugeht, Stichwort Biker Rock. Einen vollständigen Überblick kann man sich im sehr informativen SOA Wiki verschaffen und wird sich vermutlich über die getätigte Auswahl wundern, finden sich dort immerhin namhafte Bands in Hülle und Fülle, aber dann hätte man eben keine "Songs Of Anarchy", sondern nur einen weiteren Hard Rock Sampler.

Die Serie, die in Deutschland bisher bei Kabel 1 bis zur dritten Staffel gezeigt wurde, geht ab September in den USA in die sechste Runde.

Ralf Frank, (Artikelliste), 09.07.2013