A Long Way From Your Heart
Turnpike Troubadours
A Long Way From Your Heart, Thirty Tigers, 2017
Evan FelkerVocals, Guitars
Kyle NixFiddle
Ryan EnglemanElectric Guitar, Steelguitar
RC EdwardsBass
Gabe PearsonDrums
Hank EarlySteelguitar, Accordion
Produziert von: Ryan Hewitt Länge: 40 Min 30 Sek Medium: CD
01. The Housefire07. The Hard Way
02. Something To Hold On You08. Old Time Feeling(Like Before)
03. The Winding Star Mountain Blues09. Pipe Bomb Dream
04. Unrung10. Oklahoma Stars
05. A Tornado Warning11. Sunday Morning Paper
06. Pay No Rent

"A Long Way To Your Heart" ist bereits das fünfte Album des Americana/Red Dirt/Country Sextetts aus Oklahoma.

Und wer sich in der Schwemme der guten bis ganz netten Bands aus der Gegend durchzusetzen vermag, wer es versteht, nicht allzu kitschig in seinen Texten glaubwürdig rüberzukommen, darf sich getrost zwischen NITTY GRITTY DIRT BAND, CROSS CANADIAN RAGWEED oder auch Steve Earle kuscheln und selbstbewusst seine eigene Duftspur hinterlassen.

Da können TURNPIKE TROUBADOURS mit schöner Fiddle, beseelter Harmonica und knarziger E-Gitarre, sowie einer unwiderstehlich groovenden Hookline bei The Housefire schon mal fleissig Punkte sammeln und auf die anderen Songs gespannt machen.

Die Troubadours verabreichen uns einen ordentlichen Schuss Heartland Country-Rock mit Something to Hold On, wissen den Chorus und ihre zündende Idee kurzweilig umzusetzen und mit dem mitreissenden Saloon-Schwofer Winding Stair Mountain Blues selbst den stoischsten Zuhörer zum Mitwippen zu animieren.

Frontmann Evan Felker versteht es, seit Jahren griffige Ideen in Sachen Songwriting zu entwickeln, weiß, wie die Balladen Pay No Rent und Old Time Feeling gekonnt mit Fiddle und Lapsteel zu schmücken sind, ohne schmalzig zu werden. Und wie man mit The Hard Way und dem schmissigen Pipe Bomb Dream die Bühne zu rocken vermag, muss ihm auch keiner mehr erklären!

Das Album klingt wie aus einem Guss (okay, 3 Euro ins Phrasenschwein!), hat bestens bestückte Rocker und Balladen am Start und muss dem Country-Rock affinen Menschen unbedingt ans Herz gelegt werden.

Michael Masuch, (Artikelliste), 25.10.2017