Link Homepage:
Offizielle The Delegators Homepage
Link Plattenfirma:
Brainlab Groove
Link Promo:
Five Roses
Link Kaufen:
www.amazon.de
All Aboard
The Delegators
All Aboard, Brainlab Groove, 2014
Janet KumahVocals
Leon VinceSaxophone, Backing Vocals & Additional Keyboards
Adam BootyGuitar & Backing Vocals
Ramy EissaBass & Backing Vocals
Arthur BerangerDrums
Gäste:
John RunefeltKeyboards
Ed RiebandTrombone
Produziert von: Lenny Bignell & The Delegators Länge: 40 Min 22 Sek Medium: CD
01. Be Good To Me07. Minus 1
02. I Didn't Mean To Break Your Heart08. Into Your Eyes
03. Crying09. I Don't Mind
04. It Ain't Love10. Trouble
05. All Aboard11. You And Me
06. Dance12. Nowhere To Run

Seit 2008 sind THE DELEGATORS schon aktiv, aber erst jetzt legen sie ihren ersten Longplayer vor. Das mag unter anderem auch daran liegen, dass die Londoner sicherlich ein hervorragender Liveact sind und sich ihre Meriten in erster Linie auf der Bühne holen. “All Aboard“ hat aber nichtsdestotrotz einiges zu bieten.

Darauf verbindet die Formation um die grandiose Vokalistin Janet Kumah Rocksteady, Ska und Reggae mit Elementen des Motown Sounds und dem Soul der 60er Jahre und verschmelzt damit die Musik von gleich mehreren Jahrzehnten. Dies jedoch mit einer geradezu schlafwandlerischen Selbstverständlichkeit und Leichtigkeit, dass es eine wahre Freude ist. Die Arrangements gehen THE DELEGATORS ebenso spielerisch und dabei überzeugend von der Hand, dass man wieder einmal das vielbemühte Wort von der “Authentizität“ der Musik anführen muss. Man wähnt sich geradezu – wahlweise – in einer Aufnahmesession des Stax-Labels, einer frühen Reggae-Jam-Session oder in einem britischen Ska-Schuppen in den 80ern.

Die schon gelobte Miss Kumah wird dabei von großartigen Musikern auf ebenso entspannten wie groovenden und – das ist nachgerade selbstverständlich – tanzbaren Songgebilden getragen. Anspieltipps erübrigen sich eigentlich – es gibt wirklich keinen Durchhänger über die Dauer der guten vierzig Minuten. So sind THE DELEGATORS eine echte Empfehlung für die Freunde obengenannter Genre und sicher auch ein Tipp für einschlägige Festivals.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 04.08.2014