Link Homepage:
Offizielle Steve Brockmann Homepage
Link Myspace:
Steve Brockmann @ Myspace
Link Plattenfirma:
Fence Sound
Link Kaufen:
www.amazon.de
Singles And Obscure Stuff
Steve Brockmann
Singles And Obscure Stuff, Fence Sound, 2013
Steve BrockmannGuitars, Keyboards & everything else
& Friends
Produziert von: Steve Brockmann Länge: 47 Min 10 Sek Medium: CD
01. ... mantic07. 73
02. Solitude08. Frustration Tolerance
03. Unbroken09. The Grailknights Theme
04. Glow10. Where The Huskies Roam
05. The Moment's Eye11. On Christmas Day
06. For You12. For Those Who Left, For Those Who Came

Im Rahmen seiner Werkschau "The Ultimative Steve Brockmann Box", in der seine bisherigen Arbeiten "Don't Sing", "Broskro Skrobro", "Expected Errors" sowie die Rock Opera "Airs" enthalten sind, veröffentlicht Multiinstrumentalist Steve Brockmann auch zum ersten Mal eine Sammlung rarer Tracks, wie eben "Singles And Obscure Stuff".
Das ganze Package wird zusammen in einem witzigen Köfferchen präsentiert und zum unschlagbaren Schnäppchenpreis von 25,- Euro plus Versandkosten direkt vom Künstler verschickt. Da die ersten beiden Alben komplett ausverkauft sind, liegen sie als CD-Rs dem Package bei, ebenso wie die Rarities Sammlung.
Da wir über die bisherigen Alben bereits berichtet haben (Reviews siehe da), wollen wir uns hier auf die "Singles And Obscure Stuff" beschränken und dabei auch Steves Liner Notes berücksichtigen.

Los geht es mit zwei gefühlvollen, bisher unveröffentlichten Piano Stücken gefolgt von einer 1997 quasi unplugged aufgenommenen, getragenen Country Version eines alten ELECTRIC FENCE Songs, Steves früherer Band.
Glow (feat. Patrick Goble) wurde bereits als Single veröffentlicht, die pop-rockige Musik und alle Instrumente kommen von Steve, die Vocals und Lyrics von Patrick Goble.
The Moment's Eye (2008) war das erste Ergebnis der Kollaboration mit dem amerikanischen Schriftsteller George Andrade, mit dem Steve später die Rock Opera "Airs" entwickelt hat, und war für ein bisher nicht erschienenes Album gedacht. Crosby, Stills & Nash trifft HAWKWIND. Das ähnlich gestrickte For You ist Teil des Benefiz Samplers "The Haiti Project".
Die nächsten beiden Songs schrieb Steve jeweils als Geburtstagsständchen, das leicht soulige 73 zum 73sten Geburtstag seines Vaters, und den Frustration Tolerance Blues für einen befreundeten Psychologen, beide bisher unveröffentlicht.
The Grailknights Theme ist eine Adaption der Titelmusik einer japanischen 80's Anime Serie und dient(e) als Konzertintro für die Comic Death Metaller THE GRAILKNIGHTS.
Where The Huskies Roam (feat. Chris Hodges) entstammt einer weiteren Zusammenarbeit mit George Andrade und ist eine rockige Hymne für ein Football Team, welches Andrade unterstützt.
Als Abschluss wurden passenderweise zum VÖ zwei typische Weihnachtssingles gewählt, On Christmas Day, Steves persönliches Feiertagslied 2005 und zu guter Letzt erneut ein Benefizsong zugunsten krebskranker Kinder von 2011, letzterer sogar durchaus TRANS-SYBERIAN ORCHESTRA tauglich.

Fazit: eine schöne Zugabe zu einem bemerkenswerten Package, welches man eigentlich uneingeschränkt empfehlen kann.

Ralf Frank, (Artikelliste), 24.11.2013