Link Homepage:
Offizielle Spandau Ballet Homepage
Link Plattenfirma:
Sony Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
Through The Barricades - Expanded Remastered Anniversary Deluxe Edition
Spandau Ballet
Through The Barricades - Expanded Remastered Anniversary Deluxe Edition, Sony Music, 2017
Tony HadleyVocals
Gary KempGuitars
Martin KempBass
Steve NormanSaxophones, Percussion
John KeebleDrums
Guests:
Shirley LewisBacking Vocals
Ruby JamesBacking Vocals
Helena SpringsBacking Vocals
Toby ChapmanKeyboards
Produziert von: Gary Langan & Spandau Ballet Länge: 150 Min 59 Sek Medium: CD & DVD
CD (79 Min 21 Sek):
01. Barricades (Introduction)09. Through The Barricades
02. Cross The Line10. Fight For Ourselves (Extended Remix)
03. Man In Chains11. Fight...The Heartache
04. How Many Lies?12. Through The Barricades (Extended Version)
05. Virgin13. Cross The Line (Extended Version)
06. Fight For Ourselves14. How Many Lies? (Instrumental)
07. Swept15. Fight...The Heartache (Alternate Version)
08. Snakes And Lovers16. Through The Barricades (Original One Track Gary Kemp Vocal Guide Demo)
DVD (71 Min 38 Sek):
The Documentary:
01. Through The Barricades (Remastered/Revisited)04. How Many Lies? (Live At The NEC 1986)
The Videos:05. Through The Barricades
02. The Making Of "Fight For Ourselves"
03. Fight For Ourselves

Die britischen New Romantic Heroen SPANDAU BALLET veröffentlichten 1986, in Nachfolge der beiden äußerst beliebten Longplayer “True“ (1983) und “Parade“ (1984), das ebenfalls noch recht erfolgreiche Studioalbum “Through The Barricades”. Weil das nun mal schon eine ganze Weile her ist, entschloss man sich, zur Feier des erstmaligen Erscheinens des Werkes vor etwas mehr als dreißig Jahren zur technischen Überarbeitung und Neuauflage des Werkes in drei unterschiedlichen Versionen: Als CD/DVD-Set, als Vinyl-LP und als digitaler Download. Wir konnten uns selbst von den Qualitäten der zuerst genannten Edition überzeugen.

Die CD hat außer den neun regulären, in typischer SPANDAU-BALLET-Manier höchst melodischen, wunderbar anschmiegsamen, super tanzbaren und endlos groovenden Album-Tracks noch sieben Titel mehr als Bonus zu bieten. Darunter sind, außer Remixen und alternativen Versionen diverser Album-Nummern, ein vor kurzem gefundenes Demo von Through The Barricades, eine im Vereinigten Königreich nie erschienene Version von Cross The Line sowie Fight...The Heartache, ein Non-Album-Track in zwei Varianten, eine davon niemals veröffentlicht.

Auf der DVD ist zunächst die Dokumentation ’Through The Barricades (Remastered/Revisited)’ zu sehen. Dieser Film wurde eigens für die hier bewertete Jubiläumsveröffentlichung von “Through The Barricades” konzipiert. In stilistischer Anlehnung an die gefeierte SPANDAU BALLET-Hommage ’Soulboys Of The Western World’ wird hier die komplette Entstehungsgeschichte des Albums erzählt. Das reicht von der Erstpräsentation der Lieder, über Proben in Irland, bis zu den Studioarbeiten in Frankreich und Deutschland. Anschließend begaben sich Tony Hadley, Gary Kemp, Martin Kemp, Steve Norman und John Keeble auf eine einjährige Gastspielreise. Obendrein erwarten den Zuschauer unter anderem nie zuvor öffentlich gezeigte Heimvideos, neue Interviews mit dem Quintett und eine spezielle Interpretation der David Bowie-Komposition All The Young Dudes (diese brachte MOTT THE HOOPLE einen Riesenhit ein) vor 100.000 Anhängern in Madrid. Davor hatte man den Fünfen feierlich den Schlüssel der Hauptstadt Spaniens überreicht.
Abschließend stehen dann noch eine kurze Video-Making-Of-Doku, ein Konzertausschnitt und zwei Videos auf dem Programm.

Im mit bisher unveröffentlichten Bildern und Outtakes von den Foto-Sessions mit Starfotograf Nick Knight zum Album versehenen Booklet sind neben allen Liedtexten, eine Abhandlung über die Geschichte hinter “Through The Barricades” von Daryl Easlea (aktuelle Interviews mit den Bandmitgliedern inklusive) sowie Erinnerungen von Rob Stringer, einem damaligen Product Manager bei CBS Records (und späteren CEO von Sony Music Entertainment) über die Zusammenarbeit mit SPANDAU BALLET zu lesen.

Das ohnehin schon überwiegend hochwertige (alleine aus Gary Kemps Feder stammende) Song-Material auf “Through The Barricades” profitiert unüberhörbar gewaltig vom durch den renommierten Produzenten Gary Langan (unter anderem QUEEN, YES, Billy Idol, auch Produzent der Erstveröffentlichung) und die Band in den Air Studios in Hampstead auf Grundlage der originalen Masterbänder erfolgten, aufwendigen und schwierigen Remastering. Alles hat noch erheblich mehr Tiefe und Volumen. Auch visuell kommt der Einsatz neuester Studiotechnik voll zur Geltung.

“Through The Barricades - Expanded Remastered Anniversary Deluxe Edition” erinnert in seiner ansprechenden Aufmachung und Ausstattung stilvoll an eine die Popmusik der 1980er Jahre mitprägende Formation. Wer Fan der Briten ist und/oder war, jedoch noch keine der früheren Auflagen dieser Scheibe hat, sollte hier unbedingt zugreifen.

Michael Koenig, (Artikelliste), 13.09.2017