Link Homepage:
Offizielle Skiltron Homepage
Link Facebook:
Skiltron @ Facebook
Link Plattenfirma:
Trollzorn Records
Link Promo:
Sure Shot Worx
Link Kaufen:
www.amazon.de
The Clans Have United
Skiltron
The Clans Have United, Trollzorn Records, 2015 (2006)
Emilio SoutoGuitars, Bouzouki, Backing Vocals
Matias PenaDrums, Backing Vocals
Fernando MartyBass, Backing Vocals
Javier YuchechenLead Vocals
Alejandro SgangaViolin
Victor NaranjoTin Whistle
Brian BartheBagpipes
Guests:
Diego SpinelliIrish Flute on track 5
Gabriel IrizarryBouzouki on track 9
Produziert von: Emilio Souto Länge: 70 Min 07 Sek Medium: CD
01. Tartan's March10. Across The Centuries
02. By Sword And ShieldBonus Tracks:
03. Sixteen Years After11. Spinning Jenny (*)
04. This Crusade12. Gathering The Clans (Demo)
05. Rising Soul13. By Sword And Shield (Demo)
06. Pagan Pride14. Sixteen Years After (Demo)
07. Stirling Bridge15. By Sword And Shield (Instr.)
08. Gathering The Clans16. Coming From The West (Instr.)
09. Coming From The West(*) SKYCLAD Cover

Logo Skiltron

Die argentinischen Folk Metaller SKILTRON (benannt nach der mittelalterlichen Schlachtformation "Schildwall") sind auf ihrem Heimatkontinent längst Kult, im alten Europa kannte man sie bis zu einer UK Tour 2012 mit Martin Walkyier (ex-SABBAT, SKYCLAD) kaum, obwohl die Band bis dato bereits drei Longplayer und zwei Demo CDs am Start hatte.

Noch im Vorjahr hatte es beinahe nach dem Ende der Band ausgesehen, als ein Großteil der Mitglieder sich von den Gründervätern Matias Pena und Emilio Souto, die SKILTRON 2004 in Buenos Aires gegründet hatten, abspalteten um mit TRIDDANA ein ernstzunehmendes Konkurrenzprojekt aus der Taufe zu heben.
Die Befürchtungen konnten Pena und Souto seitdem durch mehrere Festivalauftritte in Europa und insbesondere einem neuen Album "Into The Battleground" (2013) zerstreuen.

2015 steht Europa nun eine Totaloffensive bevor. SKILTRON sind wieder für diverse Festivals gebucht (darunter das W:O:A 2015) und das ostwestfälische Label Trollzorn wird den gesamten Backcatalogue der Band remastert und erweitert wiederveröffentlichen und damit auch den deutschen Fans erstmals regulär zugänglich machen.

Promo Foto 2015 (c) Sure Shot Worx

Den Anfang macht das Debüt "The Clans Have United" von 2006, welches auf dem 2004er 3 Track Demo "Gathering The Clans" aufbaut.

Gathering The Clans Noch im August des gleichen Jahres nach der Gründung ging die Band, bestehend aus Souto, Pena, Yuchechen und Gustavo Fuentes (Tin Whistle) sowie Freddy Mackinlay (Scottish Pipes) ins "La Nave De Oseberg" Studio um unter der Leitung von Juan Jose Fornes die Songs Gathering The Clans, By Sword And Shield und Sixteen Years After aufzunehmen.
Das Demo wurde im September fertig gestellt und konnte diverse Achtungserfolge einheimsen, so dass man bereits im April 2005 in das Studio zurück kehrte, um in leicht geänderter Formation und mit Unterstützung bekannter Musiker aus der lokalen Celtic Szene das Debut Album einzuspielen. Die Aufnahmen dauerten bis Ende Oktober und im März 2006 wurde "The Clans Have United" als erstes Celtic Metal Album überhaupt in Argentinien veröffentlicht. Am Ende des Jahres kürte die Radiosendung "Tiempos Violentos" es als "bestes Album des Jahres".

Die Demo Tracks, die auf dem Re-Release als Bonus Tracks enthalten sind, klingen gegenüber den Neueinspielungen noch etwas grob und unbehauen, man kann sagen, dass die Band in dem halben Jahr offensichtlich dazugelernt hat, wozu auch neu gewonnene Tour-Erfahrung gedient haben dürfte.
Möchte man den Stil des Albums auf einen Nenner bringen, könnte man ihn durchaus als IRON MAIDEN mit Dudelsack und Flöten zusammenfassen, was natürlich dem Spektrum nicht wirklich gerecht wird.
Anzumerken ist jedenfalls, dass SKILTRON sich näher am Old School Heavy Metal oder der NWOBHM befinden als am Pagan oder Viking Metal und dadurch deutlich massenkompatibeler sind. Dazu scheinen argentinische Fans ein Faible für melodische Sing-Along Ohrwürmer zu haben, dem die Band natürlich Respekt zollt.

Als weitere Bonus Tracks sind noch das SKYCLAD Cover Spinning Jenny, welches auch auf der Erstauflage der 2006er Veröffentlichung des Underground Symphony Labels enthalten war, sowie instrumentale Versionen von By Sword And Shield und Coming From The West dabei.
2009 gab es übrigens schon einmal ein überarbeitetes Re-Release, auf dem man das Album zusammen mit Diego Valdez, der ab dem Folgealbum Javier Yuchechen ersetzen sollte, neu eingesungen und -gespielt hat. Da Valdez aber zu den TRIDDANA Separatisten gehört, hat man offensichtlich lieber die Ur-Version für die Trollzorn Veröffentlichungen ausgewählt, obwohl Valdez an den Vocals eine Macht ist und das Album dadurch allemal gewonnen hat. Schade, die Bonus Akustik Version von Gathering The Clans hätte man aber gerne noch übernehmen dürfen.

So viel zu dem aktuellen Re-Release von "The Clans Have United", zu Diego Valdez, dem sog. "Dio im Schottenrock" und den Alben "Beheading The Liars" und "The Highland Way" siehe dort.

Ralf Frank, (Artikelliste), 17.05.2015