Link Homepage:
Offizielle She Owl Homepage
Link Plattenfirma:
Broken Toys
Link Promo:
Five Roses
Link Kaufen:
www.amazon.de
She Owl
She Owl
She Owl, Broken Toys, 2013
Jolanda MolettaVocals, Keyboards, Ukulele, Autoharp, Cymbal & Percussion
Demian EndianGuitar, Percussion, Cymbal & Gamelan
Roberta CartisanoBass
Dave MihalyDrums & Percussion
Mark NelsonDrums
Atiba StarrUpright Bass
Produziert von: She Owl Länge: 41 Min 41 Sek Medium: CD
01. Homewoods06. Nightingale
02. She Owl07. Fisherman Queen
03. Over The Bones08. Hide And Seek
04. Decembers09. Paper Birds
05. Behind The Stars10. Belong

SHE OWL ist das Projekt der Multiinstrumentalistin und Sängerin Jolanda Moletta. Auf dem Debütalbum, bei dem Musiker aus aller Herren Länder mitwirken, gibt es unwirklich scheinende Musik wie aus leicht düsteren Märchen, zwischen verzauberten Landschaften, Scharen von Feen und verwunschenen Wäldern zu hören. Dunkel, zart und zerbrechlich, aber mitunter auch unterschwellig bedrohlich klingen die atmosphärischen Songs.

Die sparsamen, wie hingetupften Arrangements wurden allesamt mit analogen, oftmals auf Flohmärkten ausgegrabenen Instrumenten verwirklicht, so dass hier unbedenklich das Label handgemachter, authentischer, im Untergrund wuchernder, wachsender und sich kreative entfaltender Musik vergeben werden kann. Im südlichen Kalifornien ist SHE OWL daher gern gesehener Gast bei allen möglichen alternativ-kreativen Veranstaltungen.

Insofern wirkt dieses Album und diese Musik wie aus einer anderen Zeit und einer anderen Welt und ist trotz der dunklen Färbung der darauf enthaltenen Wiegenlieder wie ein Hort der Ruhe, auch wenn diese manchmal trügerisch erscheint. Für Freunde von SIOUXSIE AND THE BANSHEES, DEAD CAN DANCE oder PJ Harvey ist diese Scheibe allemal ein genaueres Hinhören wert.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 06.11.2013