Link Facebook:
Selim Lemouchi & His Enemies @ Facebook
Link Plattenfirma:
Van Records
Link Kaufen:
www.amazon.de
Earth Air Spirit Water Fire
Selim Lemouchi & His Enemies
Earth Air Spirit Water Fire, Van Records, 2013
Selim LemouchiVocals, Guitars, Bass, FX
& His Enemys:
Oeds BeydalsGuitars
Micha HaringDrums
Hans van de PerreDrums
Hansz DeijnenDrums
Ries DomsDrums
Job van de ZandeBass
Milko BogaardVocals, Mini Moog, Mellotron
Robby GeeringsFX, Drum-Synth, Guitar
Farida LemouchiVocals
Max RoversArt
Pieter G. Kloos(parts of the) Recording, Mix, Master
Produziert von: Selim Lemouchi, Pieter G. Kloos Länge: 44 Min 49 Sek Medium: CD
01. Chiaroscuro (10:32)04. The Deep Dark Waters (10:57)
02. Next Stop Universe B. (03:25)05. Molasses (12:55
03. The Ghost Of Valentine (06:58)

Logo Selim Lemouchi & His Enemies

Laut SL verkörperte die erste Phase nach THE DEVIL'S BLOOD den Narr im Tarot, quasi ein Suchender am Scheideweg. Drei Möglichkeiten bieten sich dem Narr, drei Songs spiegeln diese wieder. "Mens Animus Corpus", die Dreifaltigkeit aus Körper, Seele und Verstand ist gleichzeitig auch Konstitution der Elemente bzw. der mystischen Bewusstseinszustände Luft, Wasser und Erde. Fehlen eigentlich nur noch Feuer und Geist und wir sind beim aktuellen Album.

Wie angekündigt sind SL&HE variabel und so hat SL für den ersten Longplayer unter neuem Logo zusätzliche Kräfte aufgeboten, auch wenn der Stamm des Debüts erhalten geblieben ist. Neben seinem alten Weggefährten Robby Geerings, mit dem er das Album zusammen konzipiert hat, ist auch wieder Schwesterchen Farida mit an Bord, der Kreis bzw. das Pentagramm schließt sich.

Lassen wir das ganze okkulte Brimborium einmal beiseite und beschränken wir uns auf die Musik, denn da finden wir feinsten Psychedelic Rock, Classic Rock und Space Rock HAWKWINDscher Prägung, der zuweilen sogar an Prog Rock eines A. A. Lucassen erinnert.
Die futuristischen Soundgemälde ala Blade Runner sowie auch das erweiterte Ensemble bestärken diesen Eindruck. Hier und da meint man aber auch noch ein Echo aus TDB Zeiten zu vernehmen, insbesonders natürlich durch die Vocals von Farida "The Mouth of Satan".

Das Album erscheint als Digipak, als Vinyl-LP sowie als Vinyl Bundle zusammen mit der Singleauskoppelung Next Stop Universe B., die als B-Side den exklusiven Track Red Queen (11:40) enthält, auf dem Farida sich noch einmal so richtig entfalten kann.

Fazit: Wer solche Feinde hat, braucht keine Freunde mehr.

Ralf Frank, (Artikelliste), 16.06.2013