Link Homepage:
Offizielle Saxon Homepage
Link Myspace:
Saxon @ Myspace
Link Plattenfirma:
UDR
Link Promo:
Netinfect
Link Kaufen:
www.amazon.de
Unplugged And Strung Up
Saxon
Unplugged And Strung Up, UDR, 2013
Biff ByfordVocals
Paul QuinnGuitar
Doug ScarattGuitar
Nibbs CarterBass
Nigel GlocklerDrums
Produziert von: Andy Sneap Länge: 129 Min 23 Sek Medium: CD
CD1: Unplugged And Strung Up(67:47)
01. Stallions Of The Highway (remix)08. Militia Guard
02. Crusader (orchestrated)09. Forever Free (re-recorded)
03. Battle Cry10. Just Let Me Rock (re-recorded)
04. The Eagle Has Landed (orch.)11. Frozen Rainbow (acoustic)
05. Red Star Falling (orchestrated)12. Iron Wheels (acoustic live)
06. Broken Heroes (orchestrated)13. Requiem (acoustic)
07. Call To Arms (orchestrated)14. Coming Home (acoustic)
CD2: Heavy Metal Thunder(61:36)
01. Heavy Metal Thunder08. Wheels Of Steel
02. Strong Arm Of The Law09. 747 (Strangers In The Night)
03. Power & Glory10. Motorcycle Man
04. And The Band Plays On11. Never Surrender
05. Crusader12. Denim & Leather
06. Dallas 1 PM13. Back To The Wall
07. Princess Of The Night

Logo Saxon

Als wirklich "neu" kann man "Unplugged And Strung Up" nun nicht gerade bezeichnen, nicht mal als neue Compilation, denn in irgendeiner Form, hat der sammelfreudige Fan das Meiste bereits irgendwo im Schrank stehen.
Fünf Tracks erschienen alleine zuletzt als Bonus-CD des diesjährigen Studioalbums "Sacrifice", andere Songs finden wir als reguläre Songs bzw. Boni auf früheren Alben und die Bonus CD "Heavy Metal Thunder" erschien gleich mehrfach, sowohl als reguläres Album 2002 als auch in Auszügen als Bonus-CD zu "Killing Ground".

Nun gut, nicht jeder Fan besitzt immer die Limited Editions, Remasters oder sonstige Veröffentlichungen, in denen sich die diversen Songs als Boni etc. verstecken. Insofern kann eine Zusammenstellung durchaus Sinn machen und ein reguläres Album als Bonus-CD beizulegen, wird auch den ein oder anderen Fan freuen.
Aber machen wir uns nichts vor, alles in allem werden hier fröhlich Altlasten recycelt.

Nicht das wir uns falsch verstehen, wir jammern hier auf hohem Niveau, wer die genannten Scheiben und Songs bisher nicht sein Eigen nennt, dem wird hier ein feines Päckchen gepackt.
Die Speerspitze des NWOBHM interpretieren ihre legendären Klassiker frisch und experimentierfreudig, mal als kraftvoller Remix, mal als lurige Akustikversion oder mit soundgewaltiger Orchesterunterstützung, sodass mancher Song in völlig neuem Gewand erscheint. Dazu passen natürlich auch irgendwo die druckvollen Re-Recordings von "Heavy Metal Thunder", wenn da eben nicht ein "aber" wäre, nämlich "hab ich schon, brauch ich nicht".

Das Album erscheint als Jewel Case, als Doppel Vinyl im Schuber, als 2CD Digipak sowie als digitaler Download. Letzteres erscheint mir im vorliegenden Fall besonders interessant zu sein, nämlich dann, wenn einem nur einzelne Songs in der Sammlung fehlen sollten.

Ralf Frank, (Artikelliste), 23.11.2013