Link Facebook:
Phantom V Fanclub @ Facebook
Link Plattenfirma:
Frontiers Records
Link Promo:
CMM Online
Link Kaufen:
www.amazon.de
Play II Win
Phantom V
Play II Win, Frontiers Records, 2017
Claus LessmannGesang
Michael VossGitarre, Bass & Gesang
Robby BoebelGitarre
Axel KruseSchlagzeug
Produziert von: Michael Voss Länge: 45 Min 56 Sek Medium: CD
01. The Change In You07. Do You Believe In Love
02. Crossfire08. Phantom Child
03. Baptised09. Had Enuff
04. Read Your Mind10. Shadows Dance
05. Play To Win11. Reach Out
06. Child Soldiers

Unter einem Phantom V verstehen Auto-begeisterte Menschen eines der bekanntesten Modelle der britischen Edel-Marke Rolls Royce. Unter dem Banner PHANTOM V haben sich einige sehr bekannte deutsche Veteranen der Hard Rock und Metal-Szene zusammengetan, um gemeinsam Musik zu machen. Sänger Claus Lessmann war jahrelang die Stimme von BONFIRE, Gitarrist Michael Voss ist die musikalische Triebfeder hinter MAD MAX, Robby Boebel ist auch Gitarrist der Melodic Rocker FRONTLINE, Axel Kruse trieb mit seinem Schlagzeug schon den Rhythmus von JADED HEART an, und bis vor kurzem war Francis Buchholz auch noch mit an Bord, der ja in den erfolgreichsten Zeiten der SCORPIONS den Bass bediente. Dieser hat sich aber inzwischen verabschiedet, so dass Voss kurzerhand auch den Bass übernahm. Anfang 2016 erschien das Debüt und nun – gerade Mal eineinhalb Jahre später – legen die Musiker mit “Pay II Win“ bereits nach.

Nun kann an bei dieser Besetzung wohl kaum etwas anderes erwarten als handfesten Hard Rock oder melodiösen Metal mit deutlichem 80er Jahre Feeling. Und genau den bekommt man hier auch wieder geboten. Was allerdings ganz und gar nicht so zu erwarten war, das ist die durchgängig sehr hohe Qualität der elf Kompositionen auf “Play II Win“. Sicher, die beteiligten Herrschaften wissen, wie der Hase im Geschäft läuft. Aber die Songs auf diesem Werk sind allesamt zum einen mit knalligen Riffs und zudem noch mit sehr starken und eingängigen Hooks im Gesang ausgestattet, die das Gehörte so schnell nicht wieder aus dem Sinn verschwinden lassen. Dazu dann noch so eine begnadete Stimme mit hohem Wiedererkennungswert wie die von Lessmann ergibt das dann eine rundum gelungene Mischung.

Nach dem Genuss von “Play II Win“ muss man schon verdammt scharf nachdenken, wann denn eine der anderen Bands, an denen die Musiker so alles beteiligt sind oder waren, mal ein so stringent hochklassiges Album vorgelegt hat. Oder auch nur einen solchen Knaller-Song wie etwa Crossfire, Read Your Mind (starke AOR-Nummer), den Titelsong, eine Anti-Kriegs-Nummer wie Child Soldiers oder so was wie Phantom Child vorgelegt haben. Aber genauso gut hätte man hier eines der anderen Lieder anführen können, denn die Songs – wenn sie auch vom jeweiligen Aufbau auch immer wieder recht vorhersehbar sein mögen – sind allesamt sehr mitreißend komponiert, gespielt und produziert.

PHANTOM V überzeugen auf ihrer zweiten CD – sogar noch mal ein ganzes Stück mehr als beim Debüt – in allen Bereichen. Die Songs haben Drive, klingen schön heavy und doch jederzeit auch melodiös aus den Boxen. Die Band findet genau die richtige Balance, um eine große Bandbreite an Interessierten anzusprechen und zu überzeugen. Und Claus Lessmann zeigt einmal mehr, was für begnadete Stimmbänder in seiner Kehle stecken. Freunde des melodiösen Metal müssen hier einfach zuschlagen. Und wer weiß, vielleicht wird die Band ja demnächst auch so bekannt und legendär wie das Auto der gleichen Bezeichnung – edel genug ist ihre Musik auf jeden Fall.

Marc Langels, (Artikelliste), 14.11.2017