Link Homepage:
Offizielle Pete Seeger Homepage
Link Plattenfirma:
Hoodoo Records @ in-akustik
Link Kaufen:
www.amazon.de
American Favorite Ballads
Pete Seeger
American Favorite Ballads, Hoodoo Records, 2018
Pete SeegerVocals, Banjo
Produziert von: Moses Asch Länge: 153 Min 34 Sek Medium: CD
CD 1:
"American Favorite Ballads (Vol. 1)":14. Frankie And Johnny
01. Down In The Valley15. Old Dan Tucker
02. O, Mary, Don't You Weep16. Skip To My Lou
03. The Blue-Tailed Fly17. Home On The Range
04. Yankee Doodle"American Ballads":
05. Cielto Lindo18. Pretty Polly
06. Buffalo Gals19. The Three Butchers
07. The Wanash Cannon Ball20. John Henry
08. So Long, It's Been Good To Know You (Dusty Old Dust)21. Jay Gould's Daughter
09. The Wagoner's Lad22. The Titanic Disaster
10. The Big Rock Candy Mountain23. Fair Margaret & Sweet William
11. The Wreck Of The Old '9724. John Hardy
12. On Top Of Old Smokey25. The Golden Vanity
13. I Ride An Old Paint26. Gypsy Davy
CD 2:
"American Ballads" (Continued):16. Over The Hills
01. Farmer's Curst Wife17. Kisses SweeterThan Wine
02. Down In Carlisle (In Castyle There Lived A Lady)18. Chalil Melody
03. St. James Hospital19. Little Girl See Through My Window
04. Jesse James20. Strangest Dream
05. Barbara Allen21. Listen Mr. Bilbo
"Love Songs For Friends & Foes":22. Autherine
06. Open The Door Softly23. The Hammer Song (aka If I Had A Hammer)
07. I'll Sing Me A Love Song24. River Of My People
08. The Trip We Took Over The Mountain25. Black And White (Ink Is Black)
09. She Moved Through The Fair26. The Happy Whistler
10. Sally My DearBonus Tracks:
11. No, Sir, No27. Where Have All The Flowers Gone
12. Stranger's Blues28. Delia's Gone
13. I'm Gonna Walk And Talk With Jesus29. The Wayfaring Stranger
14. Study War No More (aka Down By The Riverside)30. We Shall Overcome
15. Passing Through

Spricht man von amerikanischer Folkmusik, oder überhaupt Folkmusik, fallen zwei Namen zwangsläufig: Woody Guthrie und Pete Seeger.
Beschäftigt man sich nur an der Oberfläche mit den beiden Sängern, wird bereits deutlich, welchen Einfluss sie auf die populäre Musik des 20. Jahrhunderts hatten und wie einflussreich sie auf Künstler wie Bob Dylan waren. Früher oder später haben Guthrie und/oder Seeger aber wohl jeden beeinflusst, der jemals eine Gitarre in die Hand genommen hat (oder ein Banjo). Bei Bruce Springsteen hat das ja 2006 sogar zu einem ganzen Tribute-Album namens “We Shall Overcome – The Seeger Sessions“ und anschließender Tour geführt.
Wie das so ist, will man etwas tiefer schürfen, muss man sich die Originale anhören. Hilfestellung liefert hierfür aktuelle das Hoodoo Records Label, mit dieser Doppel-CD, auf der drei Alben enthalten sind, die 1956 und 1957 aufgenommen wurden. Es handelt sich um die Alben “American Favorite Ballads“, “American Ballads“ und “Love Songs For Friends Ands Foes“. Plus vier Bonus Tracks.

Zusätzliche Musiker gibt es hier nicht, alle Songs wurden von Pete Seeger gesungen und auf dem Banjo, teilweise auf einer 12-saitigen Gitarre, begleitet. Trotzdem wird das nicht langweilig, denn Seeger hat das Charisma und die Stimme, den Hörer anzusprechen und zu fesseln. Und spielt auch noch richtig gut Banjo! Bereits die zweite Nummer, Oh, Mary, Don‘t You Weep, kennen Fans des angesprochenen Springsteen-Albums. Bruce hat da eine ganze Band als Backing, aber Pete Seeger kann auch ganz alleine überzogen. Mit effektvollen Stops, sehr präsenter Stimme und Enthusiasmus. Und den Texten. Die sind natürlich das Wichtigste. Die Musik, wie das damals üblich war, war oft genug anderswo abgehört – das läuft dann irgendwann als “Traditional“ - und so kommen einem Melodien oft bekannt vor, auch wenn man sich nicht zuordnen kann.
Da haben Woody Guthrie und Seeger auch untereinander ausgetauscht oder abgeschaut. The Titanic Disaster ist näher verwandt mit Guthries Sinking Of The Ruben James“. The Big Rock Candy Mountain ist ein weiterer beliebter Titel, wenn man sich mal von einer der Küsten ins amerikanische Innenland bewegt. Findet, bzw. fand, sich auch im Repertoire solcher Bands wie THE BEAT FARMERS. Old Dan Tucker und John Henry sind wieder bei Ol‘ Bruce zu finden und The Wreck Of The Old ‚97 kennen wir selbstverständlich auch von Johnny Cash. Und diese Songs sind allesamt bereits auf der ersten CD hier zu finden!

Auf dem zweiten Silberling geht‘s grad so weiter. Jesse James hat sich erneut Springsteen ausgesucht. Naturgemäß klingt auch mal etwas Irish Folk mit durch und She Moved Through The Fair, beispielsweise, ist ja auch auf der grünen Insel sehr beliebt. Ansonsten ist Seeger immer schnell dabei, den Songs mit seinem “galoppierenden“ Banjo Drive zu verleihen. Auch Blues gibt‘s hier, passender Weise Stranger‘s Blues betitelt (und geschrieben von Big Bill Broonzy).
Dazu finden sich Ohrwürmer, wie Down By The Riverside, Kisses Sweeter Than Wine und The Hammer Song (aka If I Had A Hammer) und nahezu immer Texte, denen man zuhören muss und die einfach auf den Punkt kommen. Und wenn sie noch so sehr in hübsche Melodien verpackt sind. Vielleicht sollte sich der aktuelle amerikanische Präsident mal Listen Mr. Bilbo anhören: Ein Auszug:

Listen, Mr. Bilbo, listen to me, I'll give you a lesson in history
Listen while I tell you that the foreigners you hate
Are the very same people made America great
Oh, listen Mr. Bilbo, uh-huh, oh, listen Mr. Bilbo

Nur mal so als Idee...
Zum Schluss sind noch vier Klassiker als Bonus dabei, von denen bereits Where Have All The Flowers Gone? geeignet ist, einem Schauer über den Rücken zu senden. Peter Seeger - solche Musiker werden heute nicht mehr “gefertigt“, obwohl wir sie so dringend nötig hätten. Würden sie gehört werden, in dieser von Geräuschen so vollgepackten Welt?`Ich denke, die Tatsache, dass diese über 60 Jahre alten Aufnahmen auch heute noch so beeindrucken, sind Antwort darauf genug. Eine tiefe Verbeugung vor diesem 2014 verstorbenen Künstler.

Epi Schmidt, (Artikelliste), 19.10.2018