Link Homepage:
Offizielle Perfect Blue Sky Homepage
Link Facebook:
Perfect Blue Sky @ Facebook
Link Plattenfirma:
Scarecrow Recordings
Link Promo:
Sure Shot Worx
Link Kaufen:
www.amazon.de
Emerald
Perfect Blue Sky
Emerald, Scarecrow Recordings, 2015
PNA AnderssonGuitar, Bass, Keyboards, Drums & Vocals
Jane KittoVocals, Guitar & Bass
Peter AlbinBass
Danny OakhillKeyboards
Teddy AndreadisPiano & Harmonica
Dave GetzDrums
Produziert von: PNA Andersson Länge: 61 Min 14 Sek Medium: CD
01. Phoenix Starlight06. Hence Your Body
02. Kingdom Come07. Gospel Of The Waves
03. Rock & A Tide08. The Flight Of Vladimir
04. Bend Me Your Sky09. Aquaria
05. Science Man10. Solomon

Im Zentrum von PERFECT BLUE SKY steht das Duo Andersson und Kitto, die nicht nur die Songs komponiert, sondern auch die Produktion übernommen haben und natürlich auch den Sound dieses Projekts prägen. Man hat sich, das Artwork lässt es schon erahnen, dem derzeit allgegenwärtigen Retro-Trend eingegliedert und beschwört die 60er/70er-Jahre des vergangenen Jahrhunderts. Doch die Art und Weise, wie PERFECT BLUE SKY dies bewerkstelligen, unterscheidet sie doch wesentlich von Bands wie KADAVAR, BLOOD CEREMONY oder THE ANSWER. hier geht es weniger hardrockig, düster SABBATH-lastig oder klassisch rockig mit Schweineorgel und Gitarrenheldensolo zur Sache. PERFECT BLUES SKY verweben vielmehr Folkiges, Psychedelic Rock und vertontes Hippiegefühl.

So entsteht eine Mischung aus JEFFERSON AIRPLANE und FLEETWOOD MAC, garniert mit einem Schuss JANIS JOPLIN und der Atmosphäre britischer Folkrock-Acts der Siebziger. Das Tempo ist eher ruhig fließend, wie in dem sphärisch-warmen Opener Phoenix Starlight oder bei The Flight Of Vladimir. Überzeugend auch die LED ZEPPELIN-Hommage Aquaria. Allenfalls der übermäßig psychedelisierte Ausklang von Solomon mit reichlich Möwengeschrei und rückwärts laufenden Klängen ist nur so halb geglückt.

Ansonsten haben aber die Australierin Kitto und der Schwede Andersson ein Album vorgelegt, das das Fenster zum sehnlichst erwarteten Frühling weit aufstößt und mit wunderbar entspanntem. Zeitlos gutem Retro Rock deutlich Lust auf mehr macht. Für die nahende Festivalsaison dürfte dieses Projekt jedenfalls ein gern genommener Kandidat sein von Burg Herzberg über Roadburn bis hin zum Taubertal könnte man sich PERFECT BLUE SKY überall vorstellen.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 03.04.2015