Link Homepage:
Offizielle Motörhead Homepage
Link Facebook:
Motörhead @ Facebook
Link Plattenfirma:
UDR Music
Link Promo:
Netinfect
Link Kaufen:
www.amazon.de
Aftershock - Tour Edition
Motörhead
Aftershock - Tour Edition, UDR Music, 2014
Lemmy KilmisterVocals, Bass
Phil CampbellGuitars
Mikkey DeeDrums
Produziert von: Cameron Webb Länge: 117 Min 52 Sek Medium: 2CD
CD1Aftershock (46:59)
01. Heartbreaker08. Going To Mexico
02. Coup de Grace09. Silence When You Speak To Me
03. Lost Woman Blues10. Crying Shame
04. End Of Time11. Queen Of The Damned
05. Do You Believe12. Knife
06. Death Machine13. Keep Your Powder Dry
07. Dust And Glass14. Paralyzed
CD2Best Of The West Coast Tour 2014 (68:53)
01. Damage Case08. Lost Woman Blues
02. Stay Clean09. Doctor Rock
03. I Know How To Die10. Just `Cos You Got The Power
04. Metropolis11. Going To Brazil
05. Over The Top12. Killed By Death
06. The Chase Is Better Than The Catch13. Ace Of Spades
07. Rock It14. Overkill

Logo Motouml;rhead

Im Oktober letzten Jahres veröffentlichten MOTÖRHEAD ihr vielgelobtes 21. Studioalbum "Aftershock", auf dem es das Metal-Urgestein offensichtlich noch einmal wissen wollte. High Speed Granaten und scharfkantige Metalriffs flossen wie am Fließband (wir berichteten).
Lemmy war zu der Zeit gesundheitlich stark angeschlagen und musste bereits im Vorfeld diverse Gigs abbrechen (W.O.A.) bzw. ganz absagen, so auch die damals für den Herbst geplante Europa Tour als auch deren Nachholtermine im Frühjahr.

Lemmy war vermutlich selbst am meisten darüber enttäusch und ließ folgende Verlautbarung veröffentlichen:
"Ich bin sehr traurig, mitteilen zu müssen, dass Motörhead die bevorstehende Europa Tour verschieben muss.
Wir haben die Entscheidung gemeinsam getroffen, da ich leider noch nicht fit genug bin, wieder zu touren. Daran muss ich noch arbeiten. Keine Sorge, ich werde nicht als Veganer enden und alkoholfreie Getränke promoten aber fairer Weise muss ich sagen, dass ich meinen Lebensstil ein wenig konfigurieren muss, damit sichergestellt ist, dass ich die nötige Kraft haben werde.
Ich bin von mir selbst enttäuscht, sagen zu müssen, dass ich nicht fit genug für die Tour bin, aber ich wäre noch mehr enttäuscht, wenn ich nur mittelmäßige Shows abliefern würde und meine Gesundheit leiden würde - lange bevor die komplette Tour vorbei ist.
Die Fans, die zu unseren Shows kommen, erwarten eine richtige Motörhead Show und das wird nur möglich sein wenn ich wieder 'back on track' bin. Ich bedanke mich für die Geduld und für euer Verständnis und ich arbeite daran, wieder ganz der 'Alte' zu sein, damit wir uns dann im Frühjahr sehen.
Euch allen Nochmals ein großes DANKE!"

Diesen Sommer haben sich MOTÖRHEAD nun zumindest die großen Festivals vorgenommen und quasi zum Warm Up kürzlich eine kleine West Coast Tour absolviert. Als kleines Schmankerl gibt es jetzt einen Zusammenschnitt dieser Tour als Bonus Disk zum Re-Release von "Aftershock".
"Best Of The West Coast Tour 2014" enthält einen standesgemäßen Querschnitt aus alten wie neuen Songs, Klassikern und den üblichen Pflichtsongs, wobei in knapp siebzig Minuten natürlich nicht alle Wünsche erfüllt werden können.

Ob sich die Anschaffung lohnt, muss jeder selbst entscheiden. Wer "Aftershock" bereits besitzt, braucht sich wegen der Bonus Disk nicht sonderlich grämen, schließlich ist es ja nicht das einzige Live-Album der Band, im Gegenteil, da gibt es wahrlich bessere. Lemmys Performance ist nach wie vor nicht wieder bei hundert Prozent und man merkt der brüchigen Stimme das Alter, den Lebenswandel und die Herzprobleme deutlich an. Alle Neukäufer greifen natürlich zur "Tour Edition", zumal diese nicht teurer sein soll als die bisherige Standardveröffentlichung.

Als besonderer Leckerbissen wird der Mitschnitt von Lost Woman Blues, live aufgenommen in San Francisco, The Warfield am 18. April 2014, angepriesen. Der Song wird übrigens auch als nächste Single ausgekoppelt. Ob das die richtige Wahl ist, kann man hier begutachten, ich für meinen Geschmack hätte jedenfalls einen anderen Track ausgewählt.

Lost Woman Blues (Live) by Motörhead on tape.tv.

Ralf Frank, (Artikelliste), 15.07.2014