Link Homepage:
Offizielle Marcus Eaton Homepage
Link ReverbNation:
Marcus Eaton @ ReverbNation
Link Promo:
M2 Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
Versions Of The Truth
Marcus Eaton
Versions Of The Truth, Eigenverlag, 2017
Marcus EatonVocals, All Guitars, Percussion, Programming
Eric EldeniusDrums
John Evans, Leland SklarBass
James RaymondPiano
Francesca Montecampi,Kitch MemseryHandclaps
Giovana FamulariCello
Ann Marie CalhounVioline
David CrosbyBacking Vocals
Produziert von: Marcus Eaton, David Crosby Länge: 50 Min 51 Sek Medium: CD
01. Up And Over08. Barbie
02. Flying Through The Fire09. Picture Of Us
03. Shade Prelude10. Sunrise Prelude
04. I Will Be Your Shade11. Sunrise Lets You Down
05. Better Way12. The Sting
06. Invisible To You13. Calm Beneath
07. Reverie

Wenn es sich sogar eine Legende wie David Crosby nicht nehmen lässt, auf Marcus Eatons aktuellem Album zu Up And Over und I Will Be Your Shade die Lead Vocals tatkräftig zu unterstützen und gleichsam wohliges Crosby, Still & Nash Feeling auszuschütten, was kann da noch gross schieflaufen?

Zumal der Meister auch behende Hand die Produktionsgeschicke leitete und Herrn Eaton noch mit dem Ritterschlag als "einen der besten jungen amerikanischen Singwriter" adelte.

So geht Marcus Eatons neue Scheibe angenehm geschmeidig von der Hand und es perlt ein leicht funky angehauchtes Better Way aus den Boxen und lässt den Regen Regen sein und erinnert ein wenig an den längst vergessenen Jonathan Butler.

Marcus Eatons "Versions Of The Truth" zaubert durch die Bank weg gute Laune, erinnert da und dort in seiner Leichtigkeit an Jack Johnson und vertreibt den Griesgram in uns mit dem entzückenden Flying Through The Fire.

Es wird tatsächlich schwierig einen Titel hervorzuheben. Gutes Niveau von A bis Z. Also, Platte reinlegen, den filigran verdrechselten Songs zuhören, Eatons exquisitem Gitarrenspiel lauschen und sich nicht groß über Crosbys eingangs aufgestellte These wundern.

Empfehlenswerte, sommerlich beschwingte Pop-Platte mit Niveau, die uns auch während des herannahenden Herbstes sicher noch ein wenig Trost spenden wird.

Michael Masuch, (Artikelliste), 01.08.2017