Link Homepage:
Offizielle Jon Simons Homepage
Link Plattenfirma:
Analog Sea
Link Promo:
Five Roses Press
Link Kaufen:
www.amazon.de
Through The Walls
Jon Simons
Through The Walls, Analog Sea, 2013
Jon SimonsAll Instruments & Vocals
Produziert von: Jon Simons Länge: 47 Min 11 Sek Medium: CD
01. Introduction05. Predator
02. Soldiers Of A Kind06. Crystal Blue
03. The Love Troll07. Mind Games
04. Body Down08. Maybe Rainfall

Der gebürtige Texaner Jon Simons lebt mittlerweile in Amsterdam. Seine musikalische Sozialisation durchlief er mit Alben von SYD BARRETT, DONOVAN und Nick Drake, also reichlich abseits von Hillbilly, Roots Rock und Americana. "Through The Walls" ist ein Re-Release seines ursprünglich 1999 erschienen Debütalbums.

Entsprechend seine oben geschilderten Vorlieben präsentiert Simons darauf verträumt melancholischen Singer-/Songwriter-Stoff, der im Studio recht pfiffig und gar nicht einmal so asketisch arrangiert ist. Vielmehr gibt es hier Gitarre, Bass, Schlagzeug und Vibraphone zu hören, die zwar dezent, aber doch mit leicht rockigem Touch, mit einem guten Schuss Folk versehen, die Texte untermalen. Obwohl er Country- und Western hinter sich gelassen hat, atmen die ruhigen Klanglandschaften von Simons dennoch die Weite unendliche scheinender Ebenen, gleich einem staubigen, verlassenen Highway 8Soldiers Of A Kind). Bemerkenswert auch, dass die meisten Songs über sieben Minuten lang sind das findet man in diesem Genre auch nicht gerade häufig.

Hier lässt sich jemand Zeit, die Songs (auf denen auch Geräusche wie das Öffnen eines Kühlschranks oder die Nadel eines analogen Plattenspielers hörbar sind) sich entwickeln zu lassen, sie langsam zu entfalten. Und eben diese Zeit sollte sich auch der Hörer nehmen, der dann durch ein äußerst entspannendes, gleichwohl anregendes Hörerlebnis belohnt wird. Bald wird das dritte Album von Simons erscheinen, der musikalisch in Europa gut aufgehoben sein dürfte. Das sollte man sich dann ebenfalls nicht entgehen lassen, wenn man auf anspruchsvolle Singer-/Songwriterklänge steht.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 06.05.2013