Link Homepage:
Offizielle Joan Armatrading Homepage
Link Myspace:
Joan Armatrading @ Myspace
Link Plattenfirma:
Hypertension Music
Link Promo:
cmm online
Link Kaufen:
www.amazon.de
Starlight
Joan Armatrading
Starlight, Hypertension Music, 2012
Joan ArmatradingVocals & All Instruments
Produziert von: Joan Armatrading Länge: 39 Min 55 Sek Medium: CD
01. Single Life06. The Way I Think Of You
02. Close To Me07. Always On My Mind
03. Tell Me08. Starlight
04. Back On Track09. Busy With You
05. I Want That Love10. Summer Kisses

Ich muss zugeben, mit JOAN ARMATRADING hatte ich jahrelang so meine Probleme. Schließlich heißt es ja: Ein Elefant vergisst nie und beim Rockpalast Festival 1980 hatte mich die in St. Kitts geborene Britin doch reichlich enttäuscht. War ich doch in Erinnerung der vorangegangenen Rocknächte mit Acts wie RORY GALLAGHER, LITTLE FEAT, SPIRIT, NILS LOFGREN oder MITCH RYDER in Erwartung eines weiteren furiosen Livefeuerwerks eher gelangweilt von diesem folkig angehauchten Singer-/Songwriter-Pop, bei dem mir vieles auf die dunkle Stimme von Armatrading reduziert schien.

Folglich habe ich die gute Joan in der Folgezeit auch nicht mehr all zu sehr beachtet, bevor sie nun eine Alben-Trilogie veröffentlicht hat, die nicht nur bei der Kritik wohlwollend aufgenommen wurde. Auf “Into The Blues“ widmete sie sich dem Blues, auf "This Charming Life" dem Rock und nun, zum Abschluss der Trilogie, mit “Starlight” dem Jazz.

Wie üblich handelte Armatrading auch hier wieder nach dem Motto “Selbst ist die Frau“, produzierte und spielte alle Instrumente selbst ein. Die Songs wirken entspannt und gereift und hier kommt auch ihr unverwechselbarer Gesang gut zur Geltung. Höhepunkte sind das flüssig treibende Tell Me und das wunderbar schwerelose Titelstück Starlight. Alles in allem ein wirklich schönes, relaxtes Album einer Künstlerin, die inzwischen niemandem mehr etwas beweisen muss. Und der Rezensent hat sich nunmehr auch noch mit ihr ausgesöhnt.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 31.07.2012