Link Homepage:
Offizielle Illdisposed Homepage
Link facebook:
Illdisposed @ facebook
Link Plattenfirma:
Massacre Records
Link Kaufen:
www.amazon.de
With The Lost Souls On Our Side
Illdisposed
With The Lost Souls On Our Side, Massacre Records, 2014
Bo "Subwoofer" SummerVocals
Jakob BattenGuitar
Ken HolstGuitar
Kussen JensenBass
Kim JensenDrums
Produziert von: Tue Madsen Länge: 52 Min 47 Sek Medium: CD
01. Going Down07. To Be Dealt With
02. The Way We Choose08. On A Clouded Morning
03. Light In The Dark09. No More Devil To Show
04. I Am What I Am10. The Plan
05. Tugging At Your Heart11. Life Equals Zero (Digipak Bonus Track)
06. A Dreaded Pursuer12. Reversed (Digipak Bonus Track)

Alles ist relativ ! Die knapp 100 Jahre alte Schlussfolgerung von Albert Einstein findet nicht nur in der Physik Anwendung, auch bei der Bewertung von Alben muss man am Ende oftmals zu einer solchen Einschätzung kommen.

Letztendlich ist dies auch der Satz, den ich nach dem Genuss von ILLDISPOSED neuer CD "With The Lost Souls On Our Side" für maßgeblich halte. Die Dänen, die sich schon eine gefühlte Ewigkeit im Haifischbecken der Death Metal-Bands tummeln, werfen in ihrer mehr als 20-jährigen Bandgeschichte bereits ihr 13. Studioalbum auf den Markt ... eine stattliche Zahl, die für die Diskografie gleich mehrerer Bands reichen würde.

Ihr Masterpeace haben ILLDISPOSED dabei 2004 mit "1-800 Vindication" veröffentlicht und alles, was danach von der Band verkauft wurde, muss sich mehr oder weniger an dieser Platte messen.
Auch "With The Lost Souls On Our Side" - und damit hätten wir dann allerdings auch alle schlechten Nachrichten dieses Reviews schon verarbeitet - erreicht die Güte von "1-800 Vindication" nicht.
Dennoch ist das 2014er-Opus bei Leibe keine schlechte Platte. Nach Tracks wie Light In The Dark oder The Way We Choose mit seinen Tempowechseln würde sich manch eine Death-Metal-Band die Hände lecken.
Zudem sorgt wie immer Bo "Subwoofer" Summers tiefe Growl-Stimme für den unverkennbaren ILLDISPOSED-Sound.
Und auch wenn wir viele Riffs schon in ähnlicher Weise auf den vergangenen Scheiben der Band gehört haben, letztendlich will man von MOTÖRHEAD ja auch keinen Prog Rock hören.

Außerdem haben ILLDISPOSED ihren Experimentierdrang 2014 ein wenig nach unten geschraubt ... weniger Samples und Keyboards haben kaum den Weg auf das Album gefunden. Auch darin unterscheidet sich "With The Lost Souls On Our Side" im Vergleich zu "1-800 Vindication".

Wer also noch nicht so viele Berührungspunkte mit ILLDISPOSED hatte und es lieber etwas härter mag, für den ist "With The Lost Souls On Our Side" vielleicht genau die richtige Einstiegsplatte, um mit den Dänen warm zu werden.

Kay Markschies, (Artikelliste), 27.06.2014