Link Homepage:
Offizielle Heart Homepage
Link Myspace:
Heart @ Myspace
Link Plattenfirma:
Frontiers Records
Link Promo:
CMM
Link Kaufen:
www.amazon.de
Home For The Holidays
Heart & Friends
Home For The Holidays, Frontiers, 2014
Ann WilsonVocals, Flute
Nancy WilsonVocals, Guitar
Ben MinkViolin
Craig BartokGuitar
Debbie ShairKeyboards
Dan RothchildBass
Ben SmithDrums
Guests:
Shawn ColvinVocals (Track 3,4,14)
Richard MarxVocals (Track 6,7,14)
Sammy HagarVocals, Guitar (Track 7,8,9)
Pat MonahanVocals (Track 9,10,14)
Produziert von: Ben Mink Länge: 61 Min 36 Sek Medium: CD
01. The River08. Santa's Going South
02. Seasons09. Please Come Home for Christmas
03. Rocking10. Remember Christmas
04. Love Come Down at Christmas11. Barracuda
05. Christmas Poem12. Even it Up
06. All through the Night13. Stairway to Heaven
07. All we need is an Island14. Ring Them Bells

Logo Heart

Unter dem passenden Motto: "Heart & Friends - Home For The Holidays" performten die Wilson Schwestern im Dezember 2013 mit einer Reihe von Gästen einige Weihnachtsshows in ausgewählten, sogenannten "Heimatstädten", u. a. in ihrer Wahlheimat Vancouver sowie in ihrer Urheimat Seattle, woher auch die Aufnahmen für dieses, gleichnamige Album stammen.

Die Show wurde am 12.12.2013 in der schönen Benaroya Symphony Concert Hall in Seattle aufgezeichnet. Neben diversen klassischen Heartrockern gegen Ende der Show, bestand der Set aus handverlesenen Christmas Tracks von u. a. Joni Mitchell, Harry Nilsson, Bob Dylan oder Sammy Hagar, die zusammen mit Shawn Colvin, Richard Marx, Pat Monahan (TRAIN) oder eben mit dem Red Rocker solo oder im Duett aufgeführt wurden.

Photocredits: Jim Bennet via Frontiers

Hagar und Nancy brachten dabei ihr Duett All we need is an Island aus dem "HAGAR & FRIENDS" Album sowie den schlichten X-Mas Rocker Santa's Going South, den Sammy angeblich hier zum ersten Mal aufführte. Hagar hatte es dann wohl recht eilig, so dass er bei der gemeinsamen Verbeugung am Ende der Show schon nicht mehr dabei sein konnte, vielleicht war er aber auch nur gerade auf dem Klo.

Nach der besinnlichen Christmette wurde dann am Ende wie gesagt aber doch noch amtlich gerockt, denn eine HEART Show ohne Barracuda oder mindestens einem LED ZEPPELIN Cover ist kaum vorstellbar. Die getragene Interpretation von Stairway to Heaven mit Chor und Violine passte dann doch wieder ganz gut zum Thema des Abends.

Photocredits: Jim Bennet via Frontiers

In Vancouver wurde dieser Teil noch durch Heartless, einer Hammerversion von ZEP's The Rain Song sowie den Klassikern Crazy On You? und Even It Up erweitert, die bis auf Letzteren hier fehlen. Bei etwa einer Stunde Spielzeit darf man aber wohl auch keinen kompletten Mitschnitt voraussetzen, was eigentlich Schade ist und das gesamte Package etwas abwertet.

Das Album erscheint als CD inkl. DVD Digipak, wobei die DVD einen Song (Even it Up) weniger enthält, sowie als BluRay.

Ralf Frank, (Artikelliste), 28.12.2014