Link Homepage:
Offizielle Elvis Presley Homepage
Link Plattenfirma:
Sony Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
A Boy From Tupelo - The Complete 1953-1955 Recordings
Elvis Presley
A Boy From Tupelo - The Complete 1953-1955 Recordings, Sony Music, 2017
Elvis PresleyVocals, Guitar
Scotty MooreElectric Guitar
Bill BlackBass
Buddy Cunningham, Jimmie Lott, Johnny Bernero, Buddy HaarmanDrums
Chet AtkinsGuitar on Tomorrow Night (Disc 1 - Track 27)
Sonny Trammel, Jimmy DaySteel Guitar
Leon Post, Flyd CramerPiano
Charlie McCoyHarmonica on Tomorrow Night (Disc 1 - Track 27)
Produziert von: Ernst Mikael Jorgenson Länge: 221 Min 07 Sek Medium: CD
Disc 1:
Memphis Recording Service Acetates:14. Good Rockin' Tonight
01. My Happiness15. Milkcow Blues Boogie
02. That's When Your Heartaches Begin16. You're A Heartbreaker
03. I'll Never Stand In Your Way17. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version)
04. It Wouldn't Be The Same (Without You)18. Baby Let's Play House
Sun Masters:19. I'm Left, You're Right, She's Gone
05. Harbor Lights20. I forgot To Remember To Forget
06. I Love You Because21. Mystery Train
07. That's All Right (45 rpm Maste)22. Tryin' To Get To You
08. Blue Moon Of Kentucky (45 rpm Master)23. When It Rains It Poures
09. Blue MoonRCA Master:
10. Tomorrow Night24. That's All Right (RCA Single Version)
11. I'll Never Let You Go (Little Dalin')25. Blue Moon Of Kentucky (RCA Single Version - 78 rpm Master)
12. I Don't Care If The Sun Don't Shine26. I Love You Because (RCA LP Version)
13. Just Because27. Tomorrow Night (RCA LP Version)
Disc 2:
Sun Studio Session:
01. Harbor Lights (Takes 1-2)14. I'll Never Let You Go (Little Dalin') (Incomplete Take)
02. Harbor Lights (Take 4)15. Good Rockin' Tonight (Fragment From Vocal Slapback Tape)
03. Harbor Lights (Take 5-8)16. I Don't Care If The Sun Don't Shine (Takes 1-2 & 3)
04. I Love You Because (Takes 1-2)17. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version Take 1)
05. I Love You Because (Take 3)18. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version Take 2)
06. I Love You Because (Takes 4-5)19. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version Take 3)
07. That's All Right (Takes 1-3)20. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version Takes 4-5)
08. Blue Moon Of Kentucky (Slow Tempo Outtake)21. I'm Left, You're Right, She's Gone (Slow Version Takes 6-7)
09. Blue Moon (Takes 1-4)22. How Do You Think I Feel (Guitar Slapback Tape)
10. Blue Moon (Take 5)23. When It Rains It Pours (Take 1)
11. Blue Moon (Takes 6-8)24. When It Rains It Pours (Takes 2-4)
12. Blue Moon (Take 9/M)25. When It Rains It Pours (Take 5/M)
13. Dialogue Fragment26. When It Rains It Pours (Takes 6-8)
Disc 3:
Live And Radio Performances:
01. That's All Right17. Shake, Rattle And Roll
02. Blue Moon Of Kentucky18. Little Mama
03. Shake; Rattle And Roll19. You're A Heartbreaker
04. Fool, Fool, Fool20. Good Rockin' Tonight
05. Hearts Of Stone21. Baby Let's Play House
06. That's All Right22. Blue Moon Of Kentucky
07. Teweedlee Dee23. I Got A Woman
08. Shake, Rattle And Roll24. That's All Right
09. KSU Radio Commercial With DJ Tom Perryman25. Tweedlee Dee
10. Money Honey26. That's All Right
11. Blue Moon Of Kentucky27. I'm Left, You're Right, She's Gone
12. I Don't Care If The Sun Don't Shine28. Baby Let's Play House
13. That's All Right29. Maybellene
14. Tweedlee Dee30. That's All Right
15. Money Honey31. Interview with Bob Neal
16. Hearts Of Stone32. I Forgot To Remember To Forget

40 Jahre ist der König des Rock'n'Roll nun tot und anscheinend ist immer noch kein Ende abzusehen. Den Anfang können wir aber immerhin mit dieser schmucken Veröffentlichung einsehen, bzw. uns anhören.
Wie schon andere Veröffentlichungen aus Elvis' Schaffen, kommt auch diese hier in etwa 45er Vinyl-Format-Abmessungen. Das fette und überaus ausführliche Booklet beeindruckt alleine schon. Dazu ein ein schmucker Schuber mit den drei Discs dieses Packages. Optisch schon einmal absolut gelungen.
Was wird musikalisch geboten? Schön, das Meiste werden die Fans kennen. Es gab schon genug “Sun Masters“ und ähnliche Aufzeichnungen des ganz frühen Elvis. Trotzdem ist das hier durchaus empfehlenswert. Zunächst finden sich da natürlich die aus Presleys eigener Tasche finanzierten Aufnahmen, die ihm den Karriereweg ebnen sollten. Ob das nun wirklich zunächst nur als Freude für seine Mutter gedacht war, darf durchaus bezweifelt werden, denn, wie auch im Booklet deutlich wird, der Junge aus Tupelo war ja vor diesen Aufnahmen schon ein begeisterter Sänger.
Wenn es bei den “Sun Masters“ weitergeht ändert sich dann alsbald auch sein Gesangsstil, auch wenn er bei Stücken wie Harbor Lights und auch I Love You Because sicher kaum die Rock'n'Roll-Fans späterer Tage begeistert haben dürfte. Da ist der Gesang doch teils ganz schön... naja ,“schwuchtelig“.

Auf der zweiten Disc darf man das berühmte Mäuschen im Studio im spielen. Hier erlebt man, wie sich der Sänger und seine Band – hauptsächliche Gitarrist Scotty Moore und Bassist Bill Black – an die Stücke herantasteten, ausprobierten und neue Möglichkeiten der Interpretation erschlossen.
Bei etlichen Tracks gibt es verschieden Stadien der Entwicklung und gerade der Klassiker I'm Left, You're Right, She's Gone finde ich hier sehr interessant.
I Love You Because begeister tmich, wie zu erahnen, nicht so sehr. Trotzdem ist es bei allen Songs interessant, wie hier manchmal wegen vermeintlicher oder tatsächlicher Fehler neu angesetzt wird oder einfach ausgetestet wurde, was besser funktioniert.

Auf Disc 3 schließlich finden sich diverse Live und Radio-Auftritte. Der Zeit und dem jeweiligen Ort geschuldet, ist da die Klangqualität nicht immer die tollste, aber der historische Wert lässt wohl darüber hinwegsehen.
Dass das Repertoire noch relativ gering war ist bei dem Zeitpunkt der Entstehung dieser Aufnahmen klar, und somit überschneiden sich viele Songs. Trotzdem unterscheiden sie sich häufig. Nicht zuletzt was das Tempo angeht und auch Scotty Moore war hier noch am auschecken seines eigenen Gitarren-Stils.Pioniere bei det Arbeit.
Wie gesagt, liefert das Booklet schier minutiöse Infos zu dieser Zeit und man wundert sich mehr als einmal, was in diesen drei Jahren alles passierte. Eine Legende lernte da das Laufen. Eine Legende ist seit 40 Jahren nicht mehr unter uns, aber, keine Sorge, auch in Zukunft werden uns die jährlichen Veröffentlichungen aus dem Elvis Presley-Lager erhalten bleiben.
Irgendwer wird schon eine Aufnahme davon haben, wie der kleine Bub damals in der Kirche mitgesungen hat...

Epi Schmidt, (Artikelliste), 16.08.2017