Link Homepage:
Offizielle Eddy Malm Band Homepage
Link Facebook:
Eddy Malm Band @ Facebook
Link Plattenfirma:
No Remorse Records
Link Promo:
Sure Shot Worx
Link Kaufen:
www.amazon.de
Northern Lights
Eddy Malm Band
Northern Lights, No Remorse Records, 2016
Eddy MalmLead vocals
Per HesselrudGuitars, EBow, background vocals
Tomas MalmforsBass, background vocals
Micke KerslowDrums, percussion, background vocals
Produziert von: Micke Kerslow, Per Hesselrud Länge: 42 Min 38 Sek Medium: CD
01. Saturday Night06. Dark Nights
02. Heart Of A Warrior07. Get Out Of Here
03. I Had Enough08. Danger
04. Turn It Down09. A Loser
05. Nasty Women10. Northern Lights

Logo Eddy Malm Band

Eddy Malm hat buchstäblich eine "schwere Last" zu tragen, denn immerhin ist der alte Schwede der ehemalige Sänger der legendären Kultband HEAVY LOAD, die zudem als die erste echte schwedische Heavy Metal Band gilt.
Egal also was Eddy in der Post-HEAVY LOAD Ära im Schilde führte, er musste sich immer an jenen messen lassen, mit ein Grund, warum er über dreißig Jahre benötigte, um wieder in die Spur zu kommen.

Vor HEAVY LOAD war Eddy Sänger einer Hard Rock Band namens HIGHBROW, die in der Folgezeit einige spätere Stars hervorbrachte, darunter z. B. Gitarrenguru Yngwie Malmsteen um nur einen zu nennen.
Dieser Umstand brachte Eddy mit Per Hesselrud zusammen, der seit seiner Kindheit ein glühender Verehrer der "Intelektuellen" war und letztendlich Eddy zu einem Comeback Versuch überreden konnte.
Ein Demo brachte den griechischen Labelboss Christos Papadatos auf den Plan und die Wikinger nahmen wie einst Björn Eisenseite Kurs aufs Mittelmeer.

Photocredit: Jörgen Holmstedt - via Sure Shot Worx

Um gleich eins klarzustellen, "Northern Lights" ist weder HEAVY LOAD noch HIGHBROW, obwohl einige Kompositionen tatsächlich ursprünglich für diese Bands geschrieben, aber entsprechend umarrangiert wurden. Allerdings hätte "Northern Lights" perfekt in die NWoBHM gepasst und erinnert insbesondere an den sogenannten "Ebony Sound", zumindest was das Songwriting betrifft, denn den Sound selbst haben EMB auf den neusten Stand gebracht, frisch, modern, ohne jedoch das old school feeling außen vor zu lassen.
Ein wenig Wikinger Attitüde darf natürlich auch nicht fehlen und so transportiert z. B. Heart Of A Warrior mit "Hu Ha" Schlachtrufen die begeisternden Gesänge der isländischen Fußballfans der vergangenen EM. I Had Enough schmuggelt etwas Pub Rock mit ROLLINGS STONES Touch in die Tracklist und Nasty Women ist leicht RATTifiziert, aber insgesamt hangeln sich die Kompositionen recht komplex anhand eines imaginären roten Fadens entlang und hinterlassen so einen schlüssigen Eindruck.
Eddy Malm klingt dabei jung und vital, besser sogar als zu seinen damaligen Vorzeigezeiten. Respekt, wenn das ohne zusätzliche Studiotechnik zustande gekommen ist.
Wie auch immer, "Northern Lights" ist für alle klassischen Heavy Metaller eine schöne Überraschung und das nicht nur für die HEAVY LOAD Fraktion, aber für diese besonders.

Ralf Frank, (Artikelliste), 09.12.2016