Skyscraper Souls
Downes Braide Association
Skyscraper Souls, Cherry Red Records, 2017
Chrstopher BraideGesang, Piano, Keyboards & Programming
Geoffrey DownesVocoder, Piano, Keyboards & Programming
Gastmusiker
Ash SoanSchlagzeug & Percussion
Andy HodgeBass
Dave ColoquhounGitarre
Andy PartridgeGitarre, Mandoline & Gesang
Marc AlmondGesang (Skin Deep)
Kate PiersonGesang (Skyscaper Souls)
David LongdonGesang & Flöte (Tomorrow)
Patrick HowleyGitarre (Angel On Your Shoulder)
Matthew KomaGesang (Angel On Your Shoulder)
Tim BownessGesang (Lighthouse)
Barney Ashton BullockErzähler
Elijah und Sascha BraideGesang (Tomorrow, Glacier Girl, Skyscraper Souls und Lighthouse)
Matt Bourne JonesTrompete
Produziert von: Geoffrey Downes & Christopher Braide Länge: 52 Min 59 Sek Medium: CD
01. Prelude06. Lighthouse
02. Skyscraper Souls07. Skin Deep
03. Glacier Girl08. Darker Times
04. Angel On Your Shoulder09. Finale
05. Tomorrow

Die DOWNES BRAIDE ASSOCIATION – kurz DBA – erschien auf meinem Radar erstmals im Jahr 2015. Da veröffentlichte das Duo aus Geoff Downes (unter anderem ASIA, ICON, WETTON/DOWNES, YES) und Chris Braide (erfolgreicher Produzent für zahlreiche Pop-Acts) ihr bereits zweites Album, “Suburban Ghosts“. Die Platte mit einer deutlichen klanglichen Schlagseite in Richtung von ASIA war ein durchaus gelungenes AOR-Werk, dessen Erinnerung aber – wie bei vielen von Downes jüngeren Werken - nach einiger Zeit auch schnell wieder verblasste.

Dementsprechend war meinen Erwartungen nicht übertrieben hoch, als ich das neue DBA-Werk, “Skyscraper Souls“, in den CD-Player schob. Umso größer war die positive Überraschung als mir ein sehr feiner, melodiöser und spannender Mix aus Progressive Rock und Pop zu Ohren kam. Denn den beiden Beteiligten ist es hier gelungen, ihrer jeweiligen Stärken in geradezu idealer Weise miteinander zu kombinieren. Natürlich mag der fast schon COLDPLAY-artige Sound der Aufnahme einige Prog-Fans abschrecken, aber wenn man sich mit einer Komposition wie dem Titeltrack beschäftigt, dann findet man viele spannende Momente. Und Musik-Interessierte, die sonst eher auf Pop stehen, werden vielleicht über einen Song wie Angel On Your Shoulder einen Zugang finden, sich aber auch an den wunderbaren Melodien der anderen Lieder erfreuen können.

Der DOWNES BRAIDE ASSOCIATION ist mit “Skyscraper Souls“ wahrlich eine wunderbare Melange aus progressiven und populär-musikalischen Elementen gelungen, die Anhänger beider Genres begeistern kann. Die zumeist von Keyboard- und Piano-Klängen getragenen Kompositionen werden sehr geschmackvoll mit Gitarren-Klängen verziert und ergänzt sowie von einer unaufdringlichen aber niemals langweiligen oder stupiden Rhythmus-Sektion untermalt. Und als Star-Gast gelang es Downes und Braide sogar Marc Almond (SOFT CELL) als Sänger für den Track Skin Deep zu gewinnen. Rundum ein gelungenes Album der DOWNES BRAIDE ASSOCIATION, das sicherlich auch vielen gefallen wird, die mit progressiven Klängen sonst nicht viel anfangen können.

Marc Langels, (Artikelliste), 13.12.2017