One For All Tour - Live In Australia 1989
Bee Gees
One For All Tour - Live In Australia 1989, Eagle Rock Entertainment/Universal Music Group, 2018
Barry GibbVocals, Guitar
Maurice GibbVocals, Guitar, Keyboards
Robin GibbVocals
The Band:
George PerryBass
Alan KendallGuitar
Michael MurphyDrums
Tampa MurphyBacking Vocals
Linda HarmonBacking Vocals
Phyllis St. JamesBacking Vocals, Percussions
Tim CansfieldGuitar
Vic MartinKeyboards
Gary MoberleyKeyboards
Produziert von: Adrian Woods Länge: 106 Min 54 Sek Medium: DVD
01. Ordinary Lives15. Spicks And Specks
02. Giving Up The Ghost16. Lonely Days
03. To Love Somebody17. How Deep Is Your Love
04. I've Gotta Get A Message To You18. It's My Neighborhood
05. One19. How Can You Mend A Broken Heart
06. Tokyo Nights20. House Of Shame
07. Words21. I Started A Joke
08. Juliet22. Massachusetts
09. New York Mining Desaster 194123. Stayin' Alive
10. Holiday24. Nights On Broadway
11. Too Much Heaven25. Jive Talkin'
12. Heartbreaker/Islands In The Stream26. Band Jam
13. Run To Me27. You Win Again
14. World28. You Should Be Dancing

Eigentlich gibt es sie ja inzwischen leider nicht mehr wirklich. Die BEE GEES werden nun, da seine beiden Brüder Maurice und Robin gestorben sind, von Barry Gibb alleine repräsentiert. Doch sind die Archive natürlich voll mit jeder Menge Material aus den Tagen, als alle drei noch mit vereinten Kräften Platten produzierten und gemeinsam auf den Bühnen dieser Welt standen. Davon wird den Fans immer wieder ein Teil (auch wiederholt) offiziell käuflich zugänglich gemacht. Das jüngste Beispiel für diese sicher nicht ganz unlukrative scheibchenweise Veröffentlichungspolitik ist der gerade eben über Eagle Rock Entertainment in verschiedenen Formaten erneut erschienene (vollständige), mit “One For All Tour - Live In Australia 1989“ betitelte Konzertfilm. Ursprünglich wurde das Filmmaterial 1991 auf VHS-Kassette herusgegeben.

Der hier bereits besprochenen Audio-Version (siehe "One For All - Concert 1989") folgt nun also die jetzt nochmals nachgeschobene Video-Edition. Beide Ausgaben weisen den nahezu identischen Ablauf auf. Einzige Unterschiede: Die CDs beginnen, im Gegensatz zur DVD, mit dem Programmpunkt Intro, während die DVD um etwa zehn Minuten länger läuft, als die beiden CDs und zusätzlich eine Band Jam-Session (war die CD-Version dann etwa doch nicht komplett?) auf der Setlist stehen hat.

Die Gebrüder Gibb haben sichtlich ihren Spaß auf der riesigen Bühne umgeben von ihrer Begleitband. Kein Wunder, denn schließlich feiern die in Melbourne zahlreich erschienenen Anhänger sie im Rahmen der Tour zum damals gerade aktuellen Studioalbum “One“ nach allen Regeln der Kunst ab. Weitere Details können meiner weiter vorne bereits angeführten Rezension zur CD-Edition entnommen werden.

Im bebilderten Beiblatt sind Anmerkungen über Leben und Karriere der BEE GEES von dem Produzenten, Tontechniker, Mixer, Musiker, Songwriter und Autoren John Merchant zu lesen.

“One For All Tour - Live In Australia 1989“ bietet in der hier vorliegenden, technisch komplett überarbeiteten und äußerlich neu gestalteten, Fassung (nicht nur dem Fan) eine qualitativ einwandfreie Chance Barry, Robin und Maurice Gibb in einer von mehreren unterschiedlichen Karrierephasen zu sehen.

Michael Koenig, (Artikelliste), 02.02.2018