Shag Rug
Angus Crowne And The Family Jewels
Shag Rug, Angus Crowne Media, 2017
Angus CrowneVocals, Ukulele, Bass
Gavin RossGuitars, Bass
Tino MarrufoDrums
Produziert von: Angus Crowne & Gavin Ross Länge: 33 Min 05 Sek Medium: CD
01. Little Green Men07. Opened Book
02. Shag Rug08. Beyond The See
03. Get Me A Beer09. The 99
04. Middle Age Crawl10. Punk Rock Aftershock
05. Hello, Goodbye11. Beyond The See (Funk Splat Remix)
06. Calm Seas

Angus Crowne lebt im allseits bekannten kalifornischen Städtchen Los Angeles. Der Songschreiber, Musiker, Plattenproduzent und Konzertveranstalter kombiniert Rockabilly mit Punk, spielt das Ganze dann auf seiner Ukulele und nennt diesen Stil Ukebilly Punk. Sein mittlerweile zweites, im Herbst erschienenes, selbstproduziertes Album heißt “Shag Rug” und trägt den Band- beziehungsweise Projektnamen ANGUS CROWNE AND THE FAMILY JEWELS. Wir hörten uns die Sache zwecks Beurteilung mal aufmerksam und höchst interessiert an.

Es ist sicher nicht besonders alltäglich zu nennen, wenn man eine Ukulele zur Einspielung von Tracks, die in der Schnittmenge von Rockabilly, Punk Rock und Country angesiedelt sind, einsetzt. Und zwar als Hauptinstrument neben der Gitarre. Das entwickelt dann doch sehr, vielleicht überraschend, schnell einen ganz und gar eigenen Reiz, wenn nicht sogar Charme.

Das Trio, bestehend aus, Angus Crowne (Gesang, Ukulele, Bass), Gavin Ross (Gitarren, Bass) und Tino Marrufo (Schlagzeug) versteht es außerordentlich geschickt, seine groovende, packende, rockende und mitunter schräge Darbietung zumindest so unverwechselbar wirken und derart eigenständig klingen zu lassen, dass einem auf Anhieb tatsächlich keine Veröffentlichung einfallen will, die sich zum direkten Vergleich mit der hier vorliegenden Scheibe anbieten würde. ANGUS CROWNE AND THE FAMILY JEWELS sollte man bei sich bietender Gelegenheit auf jeden Fall live reinziehen.

Michael Koenig, (Artikelliste), 28.12.2017