Link Homepage:
Offizielle Alyzee Homepage
Link Facebbok:
Alyzee @ Facebook
Link Plattenfirma:
Eveland Records
Link Promo:
Gordeon Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
My Life
Alyzee
My Life, Eveland, 2016
Safiya KayginVocals
Milio, Dominic, Eddi, Eugen u. a.
Produziert von: Nick Jaws, Manuel Reuter Länge: 59 Min 35 Sek Medium: CD
01. One Wish09. The Search
02. I'd Give My Life10. Mothers Love
03. All My Lying11. One Blood
04. Can You See12. Believe
05. Kill with MeBonus Tracks:
06. High with Me13. One Blood (Manian Remix)
07. Never Let You Down14. No No (Manian Remix)
08. No No15. I'd Give My Life (Radio Edit)

Logo Alyzee

Das ALYZEE Projekt um Fotomodel und Sängerin Safiya Kaygin beschreibt der Pressetext "...als Mischung aus EVANESCENCE, LINKIN PARK, METALLICA und Michael Jackson, gepaart mit orientalischen Riffs". Die Coverfotos locken mit einer exotischen Schönheit im bauchfreien Ledertop und Lemmy Gedächtnispatronengurt um die Hüften, die lasziv eine Gitarre schultert während die offiziellen Homepage mit "Queen of Oriental Rock" überschrieben wird.
Eine "Metal Queen", eine "Queen of Rock" oder eine "Queen of Nordic Rock" gibt es ja bereits, müssen die sich jetzt wohl warm anziehen?

Die in der Nähe von Gaziantep, Türkei geborene Wahlfrankfurterin ist im Nahen Osten unter dem Künstlernamen "Sivasli Safiye" durch diverse Dance- und Popveröffentlichungen sowie Auftritte in populären TV-Shows bekannt. In Deutschland konnte die Deutsch-Türkin mit kleineren Filmrollen, Model- und Studiojobs (u. a. Sabrina Setlur, Lafee) auf sich aufmerksam machen.
Als Kind wurde sie zuerst mit der traditionellen Musik ihrer Altvorderen groß, später dann mit westlichem Pop, Rock und Metal sozialisiert. Alle diese Strömungen vereinen sich nun in ALYZEE. Orientalisch angehauchte Dance Rhythmen verschmelzen dabei mit AOR und Pop Melodien im zumeist balladeskem Gewand.

Safiya war es dabei wichtig, das Projekt als echte Band durchzuziehen und der erste Platz beim Emergenza Bandcontest 2015 legte den Grundstein für das Debutalbum.
Doch zurück zu der anfänglich gestellten Frage um den Wettbewerb unter "Rock Queens" wobei an dieser Stelle nur der Rock Faktor zählt (die Pop Qualitäten sollen andere bewerten).
Diesbezüglich schneidet ALYZEE eher mäßig ab, was möglicherweise anders ausgefallen wäre, wenn die Produktion die Gitarren nicht allzu sehr glattgebügelt und in den Hintergrund gemischt hätte. Der orientalische Flair macht allerdings einiges an Boden gut und wenn das Pressefoto, welches auch auf der Rückseite des ausklappbaren Booklets zu sehen ist, erst einmal als Bravo Starschnitt erscheint, ist alles möglich.

ALYZEE bedeutet übrigens so viel wie "milder Wind", ein laues Lüftchen ist das Debut aber definitiv nicht und insbesondere live zeigt die Band ihr wahres Potenzial, man muss ihr nur den entsprechenden Freiraum geben.

Credits: Ulrich Wolf via Gordeon

Ralf Frank, (Artikelliste), 26.08.2016