Link Homepage:
Offizielle Alastair Greene Homepage
Link facebook:
Alastair Greene @ facebook
Link Plattenfirma:
Eclecto Groove Records
Link Kaufen:
www.amazon.de
Trouble At Your Door
Alastair Greene
Trouble At Your Door, Eclecto Groove records, 2014
Alastair GreeneVocals, Guitars, National Steel Guitar
Jim RankinBass, Harmony Vocals
Austin BeedeDrums
Guests:
Erik NorlanderHammond Organ
Sean McCueHarmony Vocals
Produziert von: Alastair Greene Länge: 46 Min 23 Sek Medium: CD
01. People07. Last Train Around The Sun
02. Trouble At Your Door08. Calling For You
03. Back Where I Belong09. Make The Devil's Day
04. Red Wine Woman10. Strange Feeling
05. First Born Son11. Pretty Price To Pay
06. Love You So Bad12. The Sweetest Honey

Bei aller Traurigkeit über den kürzlichen Tod von Johnny Winter, darf man eines nicht vergessen: guter Nachwuchs steht längst bereit. Einer von denen, der die Fahne des Blues-Rock mit stolzgeschwellter Brust an seinen Amp heftet ist der Kalifornier Alastair Greene. Der Lockenkopf aus Santa Barbara nimmt zwar schon seit 2002 Alben unter eigenem Namen auf, ist also kein wirklicher Newcomer mehr, hat sich häufig auch als exzellenter Studiogitarrist verdingt und mit genrefremden Größen wie Alan Parsons zusammengearbeit, kommt allerdings hier bei uns in Deutschland bisher nicht über den Geheimtipp-Status hinaus. Zu unrecht.

Möglicherweise wird Alastair Greenes neues Album "Trouble At Your Door" einiges zum Positiven wenden, denn sein fünfter Longplayer trumpft mit allen den Zutaten auf, die ein gestandener Blues-Rock Afficionado braucht, um sich zufrieden im Sessel zu fläzen, sich eine zu kurbeln und ein kaltes Bier zu schlürfen.

Die zwölf Songs der Alastair Greene Band setzen zielsicher auf traditionell gefärbten Blues-Rock im Trio-Format, wobei der 43- jährige Protagonist natürlich auch mit diversen Gitarren-Overdubs arbeitet, um seinen Sound fetter und variabler zu gestalten. Die clever und unterhaltsam angerichtete Palette reicht vom stampfenden Zwölftakter, über Texas-Shuffle und Boogie bis hin zu akustischem Dobro-Country-Blues und stürmischem Southern-Rock.

Seine Begleiter Jim Rankin (Bass) und Austin Beede (Drums) agieren sicher nicht allzu spektakulär, bleiben in der Regel songdienlich und stramm bei der Sache, doch Meister Greene bleibt stets wagemutig, frech und stilsicher genug, um mit seiner Gitarre genügend Reizpunkte und Höhepunkte zu setzen. Greene überzeugt unterdessen auch als veritabler Slide-Gitarrist, während er im Laufe der Songs spielend leicht wohlige Erinnerungen an Koryphäen wie Rory Gallagher, Jimi Hendrix, Peter Green, Billy Gibbons und Warren Haynes herauskitzelt. Für Verehrer der eben genannten und Fans von Cracks wie Tony Spinner, Nimmo Brothers, Mark Selby, und Michael Vdelli liefert "Trouble At Your Door" sicher den passenden Soundtrack. Top notch.

Frank Ipach, (Artikelliste), 20.07.2014