Link Homepage:
Offizielle The Dynamite Homepage
Link Myspace:
The Dynamite @ MySpace.com
Link Plattenfirma:
Klownhouse Recordz
Link Promoagentur:
Rock This Town
Link Kaufen:
www.amazon.de
Corrupted Sound Waves
Corrupted Sound Waves, Klownhouse Recordz, 2007
Danny DanceVocals
Johnny B. BadGuitar
Chris CatpissBass
Peter PrankDrums
Produziert von: The Dynamite Länge: 32 Min 46 Sek Medium: CD
01. Wrong Turn08. Punk Shots
02. To Much On His Mind09. Radio Silence
03. My Kind Of Dick10. Junkie Train
04. Private Eye11. War Is Upon Us
05. Viagraville12. Welcome To My Crib
06. Breakout13. We're Being Robbed
07. Pad Thai Annihilation

Es nimmt einfach kein Ende. Gibt es denn irgend einen Schweden, der jünger als 40 Jahre alt ist und keine wie auch immer geartete Rockmusik macht? Schließlich überschwemmen Horden von Retrorockern und Metallern die Szene, es wird indiemäßig geschrammelt ohne Gnade und auch die Progschar aus dem Land der Elche wird immer unübersichtlicher.
Nun also THE DYNAMITE aus Göteborg mit ihrem ersten Longplayer (sofern man das angesichts der in diesem Genre typischen halben Stunde Spieldauer so sagen kann). THE DYNAMITE spielen Punk und zwar den der Sorte schön abgehangen und reichlich old school, mit einem kräftigen Schuss Rotzrock versehen..

Irgendwo zwischen NEW BOMB TURKS, THE DAMNED und den frühen THE HELLACOPTERS ziehen sie ihre Bahn und schleudern ihre Zwei-Minüter aus den Boxen, durch den Raum, in die Ohren und ab und zu auch in den Orkus. Solche Musik geht einfach schnell rein, aber auch genauso schnell wieder raus und bleibt nicht nachhaltig haften..

Auffällig ist noch, dass Sänger Danny Dance (noch besser gefällt mir der Name des Bassisten) problemlos als akustisches Double von DEAD KENNEDYS-Frontmann Jello Biafra durchgehen könnte und das man am Ende tatsächlich gar die Vier-Minuten-Schallmauer durchbricht. We're Being Robbed enthält noch einige Pfund mehr an Rockelementen und kommt mir persönlich daher noch mehr entgegen. Ansonsten soll die Band live einen guten Job machen, von daher haben THE DYNAMITE als Liveact ohne Zweifel ihre Berechtigung. Aber als CD muss man sich "Corrupted Sound Waves", obgleich rundum solide gemacht, sicherlich nicht allzu häufig anhören.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 21.04.2008