Link Homepage:
Offizielle Maxxwell Homepage
Link Myspace:
Maxxwell @ Myspace
Link Plattenfirma:
Fastball Music
Link Promo:
Brooke-Lynn Promotion
Link Kaufen:
www.amazon.de
Dogz On Dope
Maxxwell
Dogz On Dope, Fastball Music, 2009
Nobi SuppigerVocals
Hef HäfligerLead Guitars
Cyril MontavonRhythm Guitars
Tom KirchhoferBass
Oli HällerDrums & Programming
Produziert von: - Länge: 43 Min 54 Sek Medium: CD
01. Locked Up07. Dogz On Dope
02. Dust n' Smoke08. Boogey Man
03. Big Shot09. Hooked
04. Bad To The Bone10. Monkey
05. Acid Train11. Down And Out
06. Tomorrow

Parallel zu ihren Landleuten und Labelpartnern TRIBAL veröffentlichen auch die schweizer Metaller MAXXWELL ihr Debut-Album bei Fastball Music.
Und obwohl MAXXWELL ihre Wurzeln ebenfalls im Hard Rock begründet sehen, warten sie doch mit einer Reihe sehr harter Hooks und Riffs auf, die eher an die ebenfalls aus der Schweiz stammenden Band PURE INC. erinnern.

Produktionstechnisch haben MAXXWELL auf "Dogs On Dope" dabei eigentlich alles richtig gemacht. Die Songs kommen fett aus den Boxen und kompositorisch ist alles im grünen Bereich.
Wenn nur nicht diese elenden Texte, die wirklich jedes Hard Rock-Klischee bedienen, einem zum Großteil den Spaß an dem Album nehmen würden.
Alleine schon die Lyrics zum Opener Locked Up reichen, um die Metalvariante des Bullshit-Bingos spielen zu können.
MAXXWELL wären wirklich gut beraten, sich ein bisschen mehr Zeit beim Texten zu nehmen oder sich einen externen Texter ranzuholen.

So bleibt trotz der guten musikalischen Ansätze einen sehr bitterer Nachgeschmack. Wem Texte freilich egal sind oder sogar Anhänger abgegriffener Texte ist, der sollte "Dogz On Dope" ruhig mal eine Chance geben.

Kay Markschies, (Artikelliste), 12.09.2009