Link Homepage:
Offizielle De Staat Homepage
Link Myspace:
De Staat @ Myspace
Link Plattenfirma:
Cool Green Recordings
Link Promo:
Netinfect Promotion
Link Kaufen:
www.amazon.de
Wait For Evolution
De Staat
Wait For Evolution, Cool Green Recordings, 2010
Torre FlorimAll Instruments & Vocals
Gäste:
Marloes EikensVocals (on The Fantastic Journey Of The Underground Man)
Jop van SummerenBass & Vocals (on Wait For Evolution, I Am Here To Lose Control)
Fuck The WriterBanjo & Vocals (on )
Wout KemkensGuitar (on Meet The Devil)
Sanne HemmerVocals (on Taste It, Love It)
Produziert von: Torre Florim Länge: 52 Min 15 Sek Medium: CD
01. Sleep Tight08. Kill The Man
02. The Fantastic Journey Of The Underground Man09. Meet The Devil
03. I Am Here To Lose Control10. You'll Be The Leader
04. Wait For Evolution11. Taste It
05. Habibi12. Love It
06. We're Gonna Die13. Because I Am A Cage Fighter
07. My Blind Baby

Aus dem niederländischen Nijmegen stammen DE STAAT, die in unserem Nachbarland schon reichlich hohe Wellen geschlagen haben und jetzt auch hier mehr und mehr Hörer von sich überzeugen können. Eigentlich zunächst mal ein Ein-Mann-Projekt von Torre Florim wächst man live zur Band heran. Und das zur Verfügung stehende Songmaterial hat es ohne Zweifel in sich. Frischer, mutiger, Groove-orientierter Saft- und Kraftrock, den THE QUEENS OF THE STONE AGE schon lange nicht mehr so überzeugend auf die Bretter gelegt haben (Sleep Tight, I Am Here To Lose Control) trifft auf clever verspielten Pop (The Fantastic Journey Of The Underground Man), straighten Rock (You’ll Be The Leader) oder gar Country (We’re Gonna Die).

Dazwischen pocht deutlich spürbar ein Herz für Rock N’ Roll – wenn auch auf alles andere als klassische Art (Wait For Evolution, My Blind Baby). Das ist bunt schillernd, ungemein vielseitig und hat vor allem eine ganz eigene Handschrift. Mit jedem Ton strahlt DE STAAT unglaublich viel Selbstbewusstsein, Spielfreude und Entschlossenheit aus – und ist dabei auch noch verdammt cool unterwegs. Dazu kommt noch die wirklich ziemlich ungewöhnlich, kraftstrotzende Stimme von Florim, die dem Ganzen noch den letzten Kick gibt.

Ein wirklich staunenswertes Debüt, voller Einfallsreichtum und skurriler Ideen, mit Energie und Groove, das beweist, dass man auch heutzutage noch Rockmusik machen kann, die mehr ist als eine Rückbesinnung auf vergangene Epochen und die Aneinanderreihung von Klischees. Auch wenn es nicht immer leicht fällt, mit den Haken des Masterminds auf dieser Scheibe immer Schritt zu halten, ist die Auseinandersetzung mit “Wait For Evolution“ eine ungemein spannende, lustbringende Angelegenheit.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 30.04.2010