Link Homepage:
Offizielle D.E.P. Homepage
Link Myspace:
D.E.P. @ Myspace
Link Plattenfirma:
Coast Rock
Link Promo:
Gordeon Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
Ob du's willst oder nicht
D.E.P.
Ob du's willst oder nicht, Coast Rock, 2010
StefanGuitar, Vocals & Keyboards
ArneGuitar & Backing Vocals
TobyBass & Backing Vocals
JensDrums & Percussion
Gäste:
Jana NeubertVocals (Track 3)
Andreas Boller, Jan BrüggmannBacking Vocals (Tracks 9 & 12)
Falk SzybKeyboards (Track 4) & Guitar (Tracks 5 & 7)
Felix KnotheTrumpet (Track 4)
Produziert von: Jens Krabbenhöft, Arne Neurand & D.E.P. Länge: 42 Min 06 Sek Medium: CD
01. Alles dreht sich07. Musik ist tot
02. Ob du's willst oder nicht08. Freunde
03. Gefährlich09. Immermehr
04. Sonne10. Der Brief
05. Dein Leben11. Hallo Sie
06. Welt12. Nicht zu verlieren

Also zunächst mal vorab: Der Bandname D.E.P. ist keine subtile Anspielung auf einen geistig minderbemittelten Zeitgenossen, sondern steht als Abkürzung für DOG EARED PAGES. Was gleichzeitig die Vermutung nahe legt, dass die vier Jungs aus Kiel früher einmal Wert auf englischsprachige Musik gelegt haben. Inzwischen aber, ob man es will oder nicht, wird in Deutsch getextet, um die neu gewonnene breite Brust zu demonstrieren. Denn gleichzeitig stellt man das ganze Projekt D.E.P. auch musikalisch auf ein stabileres Fundament und lässt viele neue Einflüsse zu, während man früher doch eher auf eingängigen Punk fixiert war.

Auf “Ob du’s willst oder nicht“ gibt es dagegen auch mal Power-Pop, ohne rot zu werden (Alles dreht sich, Musik ist tot) und die sofort ins Ohr gehende (und mit ihrem verschmitzten Text wirklich Laune machende) Single Sonne war sogar in einem Burgerladen im dortigen Videochannel. Tja, man muss heutzutage alle Absatzmöglichkeiten wahrnehmen um sich über Wasser halten zu können. Natürlich gibt es bei aller Punkattitüde auch ein ordentliches Pfund Rock und eine Prise Ska, aber alles im Rahmen, damit die Kompaktheit und Eingängigkeit der Songs nicht zu sehr beeinträchtigt wird.

Wer auf das FARIN URLAUB RACING TEAM, die aus derselben Stadt stammenden SPROTTENROCK oder auch MONTREAL abkann, der wird auch an D.E.P. seine Freude haben. Insbesondere für die wärmere Jahreszeit sind die flotten, vielseitigen Klänge mit den meist gar nicht dummen Texten ideal geeignet. Es müssen ja nicht immer die ÄRZTE sein – die nächste Gesundheitsreform kommt sowieso.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 13.07.2010