Link Homepage:
Offizielle Bumblefoot Website
Link Myspace:
Bumblefoot@MySpace.com
Link Plattenfirma:
Bald Freak Music
Link Promo:
Just For Kicks Music
Link Kaufen:
www.amazon.de
Abnormal
Abnormal, Bald Freak Music, 2008
Ron ThalGuitars, Bass, Samples & Vocals
Dennis LeeflangDrums & Backing Vocals
Gäste:
SwashbuckleBacking Vocals
Brian LarkinBacking Vocals
Natalie KikkenbergBacking Vocals
Erin BaileyBacking Vocals
Mike McVickerTuba
Produziert von: Bumblefoot Länge: 52 Min 15 Sek Medium: CD
01. Abnormal09. Piranha
02. Glad To Be Here10. Guitars Still Suck
03. Objectify11. Green
04. Some Other Guy12. Spaghetti
05. Jenny B.13. Misery
06. Last Time14. Redeye
07. Simple Days15. The Day After
08. Conspiracy16. Dash

Für einen wie Ron Thal, wie BUMBLEFOOT mit bürgerlichem Namen heißt, ist der Tag mit 24 Stunden eigentlich zu kurz bemessen. "Abnormal" (das Antonym zum Vorgängeralbum "Normal") ist sein bereits achtes Soloalbum und neben seiner Tätigkeit als Gitarrist bei GUNS 'N' ROSES ist er noch gefragter Tour- und Sessiongitarrero, von Jessica Simpson bis hin zu JOE SATRIANI, er schreibt Musik fürs Fernsehen und für Videospiele, er komponiert und produziert für zahlreiche Kollegen, er unterrichtet und betriebt "Gitarrenkliniken" in der ganzen Welt und schreibt Artikel in Musikmagazinen. Als nächstes plant er im übrigen eine eigene Grillsaucen-Kollektion.

Und genauso rastlos und ungebremst kommt auch die Musik von BUMBLEFOOT aus den Boxen. Gitarrenorientierter Rock der härteren Gangart, der zwischen Underground mit punkiger Note und Glam Rock pendelt und immer diesen zusätzlichen, irrwitzigen Dreh durch die Saitenkünste des Meisters erhält. Das hat dann durchaus etwas von FRANK ZAPPA an sich. BUMBLEFOOT braucht einfach alles: die fetten Rockwände bombastischer Heavysongs (Piranha oder Green), aber auch die kleinen, fiesen Verrücktheiten (Conspiracy) und natürlich auch Ultraspeedpassagen (Guitars Still Suck).

Wenn er einen Surf-Song präsentiert (Spaghetti), klingt das eher nach einem Ritt auf den Niagara-Fällen. Nur nicht zu stromlinienförmig oder gar vorhersehbar ist das Motto dieses Weirdos. Vergleichbar mit QUEEN in ihrer klassisch-rockigen Phase, nur noch ein Stück durchgeknallter. "Abnormal" ist ein buntes, schräges Etwas für alle Gitarrenfreunde - Langeweile ist jedenfalls woanders.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 29.07.2008