Link Myspace:
Blowsight @ Myspace
Link Plattenfirma:
Fastball Music
Link Promo:
Brooke Lynn Promotion
Link Kaufen:
www.amazon.de
Dystopia Lane
Blowsight
Dystopia Lane, Fastball Music, 2010
Nick RedVocals & Guitar
SebGuitar & Backing Vocals
MiniBass & Backing Vocals
FabzDrums & Backing Vocals
Produziert von: Nick Red Länge: 52 Min 37 Sek Medium: CD
01. I Wish You 66608. Blue Hair
02. Three Words (Under Ordinary)09. Days Of Rain
03. Invisible Ink10. Based On A True Story
04. Wake Up Dead11. Standby Button
05. Things Will Never Change12. Compassion For A Dream
06. Miracle13. Poker Face
07. Bandit For Life14. Dystopia

Gibt es eigentlich noch irgendeinen Schweden, der nicht in einer Band spielt? Mit BLOWSIGHT kommen schon wieder vier Jungspunde aus Stockholm um die Ecke, die ihre Mucke “Popmetalpunk“ nennen und dabei wohl gleich alle potentiellen Käuferschichten abgreifen wollen. Aber dafür benötigt man dann doch noch etwas mehr als einen mühsam kaschierten TOKIO-HOTEL-Look und Songs, die zwischen sämtlichen Klischees aus amerikanischem Kindergartenpunk, Emo und AOR irrlichtern und nur dank sehr viel produktionstechnischer Schminke ein Gesicht bekommen.

Dabei kann man dem Vierer nicht einmal ein Händchen für Melodien absprechen, aber irgendwie wirkt das alles zu gewollt massenkompatibel, zu aufgebläht gefällig und zu bewusst kommerzgesteuert, um überzeugen zu können. Es fehlt der Dreck, die Ecken und Kanten und die frische Unverbrauchtheit, die gewöhnlichen Rock-Newcomern Sympathiepunkte einbringen. Oder um an einen legendären Ausspruch des Nationaltorhüters a. D. und Hobbyphilosophen O. Kahn zu erinnern: “Eier…da fehlen die Eier.“

Letztlich nur folgerichtig, dass hier auch noch LADY GAGA verwurstet wird (Poker Face). Wäre zwar nicht weiter schlimm (wenn es auch recht vorhersehbar geschieht), passt aber ins durchweg offen liegende Kalkül, möglichst jung, hip, dabei aber gleichzeitig rockig und angesagt zu sein. Aber so funktioniert das einfach nicht.

Ralf Stierlen, (Artikelliste), 17.11.2010